Flüsse und Seen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Flüsse und Seen

127f928933129c07ca2a181f30495e4e.jpg
04.11.2020 03:32

Mindestens zwei Tote Hurrikan "Eta" fegt über Nicaragua hinweg

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 230 Kilometern pro Stunde trifft Hurrikan "Eta" auf die Küste Nicaraguas. Dächer werden abgedeckt, Flüsse treten über die Ufer. Ein 13-jähriges Mädchen wird von einer einstürzenden Mauer erschlagen. Auch im benachbarten Honduras tobt die Naturgewalt.

136181797.jpg
05.10.2020 10:22

Neuer Trend bei Briten Themse birgt Schätze für Hobby-Archäologen

Über Jahrhunderte als Müllhalde genutzt, ist die Themse in London heute eine wahre Fundgrube. Mudlarking heißt der Trend, bei dem am Ufer des Flusses nach vermeintlichen Schätzen gesucht wird. Manche Entdeckung landet tatsächlich im Museum - oder bei der Polizei.

135573013.jpg
15.09.2020 15:18

Fachmann soll Krokodil finden Das "Unstrudil" gibt weiter Rätsel auf

Auch nach groß angelegten Suchaktionen bleibt das angeblich mehrfach im Fluss Unstrut gesichtete Krokodil ein Phantom. Trotz Kotanalyse und Köder-Huhn gibt es keinen Hinweis auf den Verbleib des "Unstrudils". Ein ausgewiesener Experte soll Abhilfe schaffen - und wieder Ruhe in die Region bringen.

imago0102943712h.jpg
09.08.2020 14:44

Hitze und Unvernunft Werden Badeseen zu Corona-Hotspots?

Virologen dürfte es bei diesem Anblick frösteln: Dicht an dicht drängen sich die Deutschen an diesem Wochenende an den Badeseen - vielerorts ohne Abstand und Maske. In ersten Kommunen gelten bereits Badeverbote. Doch ausgerechnet in Großstädten wie Berlin will niemand so genau hinschauen. Von Judith Görs

imago0102811655h.jpg
02.08.2020 17:22

Rund 1000 Teilnehmer Finnen trotzen Corona mit "Biertreiben"

Ein Fluss, Schlauchboote, Bier. Mehr braucht es nicht für einen beliebten finnischen Sommersport, das sogenannte Biertreiben. Im ganzen Land treffen sich Menschen und lassen sich treiben und das Bier laufen. Darauf wird trotz der Corona-Pandemie nicht verzichtet.

108351739.jpg
16.06.2020 14:10

Bonner Feuerwehr rückt aus Mann auf Gummi-Flamingo überquert Rhein

Wegen der starken Strömung und dem Schiffsverkehr ist Schwimmen im Rhein mitunter lebensgefährlich. Ein junger Mann ließ sich den Badespaß dadurch nicht vermiesen und trotzte den Fluten auf einem aufblasbaren Flamingo. Besorgte Passanten alarmierten die Feuerwehr.