Nahrungsmittelspekulationen "im Prinzip nicht akzeptabel", attestiert die Deutsche-Bank-Abteilung DB Research. 24.02.2013 13:23 Uhr Vorwürfe gegen Deutsche Bank Agrarspekulationen schöngeredet

Darüber, ob Geldanlagen, die auf Nahrungsmitteln basieren, Preise beeinflussen oder nicht, wird hart gestritten. Deutsche Bank und Allianz gehören als Akteure auf dem Markt zu denen, die einen Zusammenhang laut bestreiten. Foodwatch deckt nun aber auf: Selbst die hauseigenen Abteilungen warnen vor den Auswirkungen dieser Wetten. Die Häuser halten die Berichte nur unter Verschluss.

Die laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen sinkt auf breiter Front. 08.01.2013 12:00 Uhr Reaktion auf Zinsflaute Überschussbeteiligungen purzeln

Mehr als eine Lebensversicherung besitzt jeder Bundesbürger statistisch - rund 90 Millionen Verträge werden von den Deutschen gehalten. Doch ob sich das am Ende der Laufzeit als Geldanlage lohnt, hängt nicht nur von der stetig sinkenden Garantieverzinsung ab, sondern auch von den gewährten Überschussbeteiligungen - aber gerade hier geht es bergab. Von Axel Witte

Vor allem Aktien sollten in jedem Sparplan eine Rolle spielen, empfehlen Finanzprofis. 03.01.2013 10:46 Uhr Geldanlage 2013 Rendite im neuen Jahr

Euro-Schuldenkrise, Inflation und schwache US-Konjunktur - 2013 wird für Sparer kein leichtes Jahr: Finanzprodukte gelten entweder als riskant oder die Rendite gleicht kaum die Inflation aus. Wer kein Geld verlieren will, braucht den richtigen Mix.

Wo gibt es faire Zinsen?: Das beste Tagesgeld 16.11.2012 15:11 Uhr Wo gibt es faire Zinsen? Das beste Tagesgeld

Das Tagesgeld gehört zu den beliebtesten Geldanlagen in Deutschland. Denn Tagesgeldkonten haben das, was Sparer wünschen - sie sind flexibel und bieten eine vergleichsweise gute variable Verzinsung. Doch bei der Wahl der Anbieter gilt es genau hinzuschauen, denn nicht jedes Angebot bietet einen angemessenen Inflationsausgleich.

Die Angst um das Ersparte geht um. Doch Sparer können sich vor Wertverlusten schützen. 15.11.2012 13:44 Uhr Warum Sparer bangen müssen Die Inflation kommt! Wirklich?

Angst geht um. Die Angst um das Ersparte. Die Deutschen setzen bei der Geldanlage seit jeher auf vermeintliche Sicherheit. Gefragt sind vor allem Sparbücher, Lebensversicherungen, Festgelder, Tagesgeld und Schatzbriefe. Doch genau diese Form des Vermögensaufbaus könnte zum Fiasko werden, meint der Finanzexperte und Fondsmanager Stefan Riße.

Immobilienfonds investieren vor allem in große Gewerbeobjekte wie Bürohäuser. 21.08.2012 20:48 Uhr Verbot offener Immobilienfonds Fondsbranche läuft Sturm

Um Kleinanleger vor Verlusten zu schützen, will Finanzminister Schäuble einige riskante Formen der Geldanlage für private Investoren verbieten. Betroffen davon sind auch offene Immobilienfonds, die nicht mehr neu aufgelegt werden sollen. Die Fondsbranche schäumt und fordert Änderungen - und selbst Verbraucherschützern geht ein Verbot zu weit. Hier kommt der Autor hin

Alternativen zum Euro: Fremdwährungen senken Depotrisiko 20.08.2012 16:14 Uhr Alternativen zum Euro Fremdwährungen senken Depotrisiko

Zur Risikostreuung bei der Geldanlage sollten Fremdwährungen berücksichtigt werden. Der Anleger kann hierbei aus zahlreichen Möglichkeiten schöpfen, doch nicht jede Fremdwährungsanlage hält, was sie verspricht. Privatanleger sollten je nach Risikoneigung und vorhandenem Vermögen vorrangig den Einstieg über ausgewählte Fonds und Einzelanleihen wählen. von Guido vom Schemm, MERITO Asset Management

17.08.2012 16:52 Uhr Hier stimmen die Zinsen Die beste Anlagebank

Wo gibt es noch faire Zinsen? Leider sind die Renditen beim Tages- und Festgeld zuletzt gefallen, so dass Anleger oft froh sind, wenigstens einen Inflationsausgleich für das Ersparte zu erhalten. Doch wer bei der Geldanlage flexibel ist und den Aufwand nicht scheut, regelmäßig nach den besten Angeboten zu suchen und umschichtet, kann mehr erwirtschaften. Hier kommt der Autor hin