Gentrifizierung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gentrifizierung

91520957.jpg
12.06.2017 20:32

Stress in deutschen Großstädten Bauboom nervt Bewohner

Drangvolle Enge: Immer mehr Menschen zieht es zum Arbeiten und Leben in die Großstädte. Doch der Platz ist knapp. Deshalb wird mancherorts verdichtet bis zum Gehtnichtmehr. Zunehmend mehr Menschen versuchen, dem etwas entgegenzusetzen.

Kisten packen, weil der Vermieter Eigenbedarf angemeldet hat. Foto: Kai Remmers
06.06.2014 15:02

Kündigung der Wohnung Bei Eigenbedarf haben Mieter kaum Chancen

Wer zur Miete wohnt, lebt in fremdem Eigentum. Der Vermieter kann seine Wohnung zurückverlangen, wenn er Eigenbedarf anmeldet. Das Gesetz ist oft auf der Seite des Vermieters - Mieter müssen hoffen, dass der bei der Kündigung einen Fehler macht. Von Benjamin Geese

3if30755.jpg6626819389168650534.jpg
07.05.2014 21:13

Mahnmal der Gentrifizierung Bagger machen Esso-Häuser platt

Jetzt sind die Esso-Häuser an der Hamburger Reeperbahn fällig: Die Abrissbagger rücken an und beginnen mit dem Rückbau. Hier sollen neue Wohnhäuser entstehen - sehr zur Sorge vieler Demonstranten, die steigende Mieten befürchten.

Immer mehr junge Hipster fühlen sich in Leipzig gut aufgehoben.
23.09.2013 10:55

Neue Hipster-Hochburg Aus Leipzig wird "Hypezig"

Berlin ist bekannt als die Stadt der Hipster, der Alternativen, der Künstler. Doch der Hauptstadt erwächst ernsthafte Konkurrenz. Die Stimmen mehren sich, dass Leizpzig mindestens genauso hip ist wie Berlin. Und davon sind manche Leipziger genervt.

Viele Menschen, viele Autos, viel Lärm.
30.08.2013 10:07

Stress and the City Warum Großstädte krank machen

Nach den Sommerferien nimmt das Grundrauschen in den großen Städten wieder zu: Menschen, Lärm, Autos, pralles Leben in jeder Hinsicht. Manchen kann die Großstadt krank machen, sagen Ärzte. Doch wann genau die pulsierende Mischung schadet, ist nicht ganz klar.

3bpo3056.jpg4055196031593695390.jpg
17.05.2013 17:18

"Teils explodiert die Situation" Mieterbund warnt vor Wohnungsnot

Jahrelang staunten deutsche Großstädter ungläubig über Mietpreise in ausländischen Metropolen. Inzwischen hat sich die Lage auf dem Wohnungsmarkt auch hier vielerorts deutlich verschärft. Die Probleme waren abzusehen, sagt der Deutsche Mieterbund und fordert entschiedenes Handeln.

Mieten dürfen innerhalb von drei Jahren nur noch um 15 Prozent steigen.
14.12.2012 06:31

"Giftzähne nicht gezogen" Mieterbund rügt Regierung

Mieten sollen künftig nicht mehr so stark steigen - so hat es der Bundestag beschlossen. Doch der Mieterbund ist alles andere als zufrieden damit: Die Rechte der Mieter seien durch die Änderungen nicht verbessert worden.

  • 1
  • 2