Von Schlägen, Lügen und Versagen: Der Fall Yagmur 25.11.2014 08:23 Uhr Von Schlägen, Lügen und Versagen Der Fall Yagmur

Im Prozess um den gewaltsamen Tod der dreijährigen Yagmur wird heute das Urteil gegen die angeklagten Eltern erwartet. Die Mutter des zu Tode misshandelten Kindes soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen Mordes lebenslang ins Gefängnis. Doch in diesem Fall ist kaum jemand ohne Schuld. Von Diana Sierpinski

Neonazis marschieren auf. 10.04.2013 12:00 Uhr Stiftung beklagt Verharmlosung Rechtsextremer Wenn der Staat versagt

Neonazis stürmen Kinos oder stecken Gartenlauben in Brand, sie jagen Zuwanderer oder ermorden Schwule. Und allzuoft kommen sie trotz derartiger Taten glimpflich davon. Zu diesem Schluss kommt die Amadeu-Antonio-Stiftung in einem Report über Rechtsextremismus in Westdeutschland. Der Bericht dürfte kurz vor dem NSU-Prozess den Druck auf Behörden weiter erhöhen. Von Issio Ehrich