Iran

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Iran

Themenseite: Iran
06.02.2006 22:30

Iran-Krise und Ölpreis US-Börsen kaum verändert

Belastet von einem zeitweiligen Anstieg des Ölpreises haben die US-Standardwerte kaum verändert geschlossen. Höherstufungen größerer Unternehmen konnten den Indizes nur wenig Auftrieb geben. An der Nasdaq sorgten vornehmlich Papiere des Computerherstellers Apple für schlechte Stimmung.

06.02.2006 12:58

Atom-Streit mit Iran Unsicherheit treibt Ölpreis

Führende Wirtschaftsexperten befürchten als Folge der Iran-Krise Rekordpreise bei Öl und Benzin und einen Rückschlag für den Aufschwung in Deutschland. Die Preise an den Tankstellen könnten auf Höchststände von mehr als 1,50 Euro je Liter Super steigen.

06.02.2006 07:29

"Tod Deutschland" Tote nach Protesten

Die gewaltsamen Proteste gegen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen dauern an. Iranische Demonstranten griffen die Botschaften Dänemarks und Österreichs in Teheran und verwüsteten Teile der Einrichtung. Bei beiden Protesten skandierten die Teilnehmer auch "Tod Deutschland" und "Tod England". Erstmals starben bei den Protestaktionen in Afghanistan und Libanon auch vier Menschen.

04.02.2006 12:37

Liter Super für 1,60 Euro Benzinpreis-Rekorde befürchtet

Die großen Banken befürchten bei einer Eskalation der Iran-Krise in den kommenden Monaten neue Preisrekorde an den deutschen Tankstellen. Die Deutsche Bank rechne mit einem Anstieg der Benzinpreise bis auf 1,50 Euro pro Liter, schreibt die EURO am Sonntag.

04.02.2006 12:23

Das große Säbelrasseln Sicherheitskonferenz

Die USA fordern von Europa mehr Geld für den Kampf gegen den Terror. Sicherheit sei nicht zum Nulltarif zu haben. Frankreich stellt klar, in der Lage und auch bereit zu sein, mit Atomwaffen gezielt gegen "Entscheidungszentren" in Staaten vorzugehen, aus denen es sich durch Terrorismus bedroht fühlt. Derweil führt der Streit über das iranische Atomprogramm zu einem heftigen Schlagabtausch.

04.02.2006 12:03

IAEA setzt Zeichen Atomstreit vor Sicherheitsrat

US-Präsident Bush hat die Teheraner Führung zur Rückkehr an den Verhandlungstisch aufgefordert. Iran müsse die Urananreicherung stoppen und mit der Internationalen Atomenergie-Behörde zusammenarbeiten.

03.02.2006 09:37

Iran droht IAEA verschiebt Entscheidung

Während EU-Diplomaten in stundenlangen Verhandlungen versuchten, die blockfreien und arabischen Staaten für eine Einschaltung des Sicherheitsrats zu gewinnen, drohte Teheran mit Gegenmaßnahmen.