Kering (PPR)

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kering (PPR)

RTR3FRLB.jpg
18.05.2015 10:35

Gucci & Co. wehren sich Luxusmarken verklagen Alibaba

Der chinesische Internetkonzern Alibaba gerät unter Druck: Weltweit erfolgreiche Luxusmarken wehren sich gegen den Verkauf von Plagiaten über Plattformen, die Alibaba betreibt. Dort sieht man jedoch keinen Anlass zu handeln.

Puma muss einen weiteren Umsatzrückgang verkraften - und wird nun neu ausgericht, entschied der französische Mutterkonzern Kering.
24.10.2013 20:49

Konzernumbau angekündigt Puma schwächelt weiter

Der Sportartikelhersteller Puma hat derzeit zu kämpfen. Im dritten Quartal sinken die Umsatzzahlen erneut. Das will der Mutterkonzern Kering nun nicht länger hinnehmen und kündigt einschneidende Maßnahmen an.

03.07.2013 11:10

Modezar für die iWatch? Apple holt Chef von Yves Saint Laurent

Mit zwei Personalentscheidungen heizt Apple die Spekulationen um neuentwickelte Hightech-Produkte an: So fängt der Chef des wohl bekanntesten Mode-Labels der Welt beim iPhone-Konzern an. Und auch einen namhaften Videoplattform-Manager soll sich Apple geangelt haben. Er kommt von Hulu.

Ende März ist Franz Kochs Zeit als Puma-Chef bereits zu Ende.
12.12.2012 11:44

Überraschender Führungswechsel Rote Karte für Puma-Chef

Puma steckt in einer Krise, und nun auch in den Schlagzeilen: Vorstandschef Koch muss gehen. "In beiderseitigem Einvernehmen" wird er den zum Luxusgüterkonzern PPR gehörenden Sportartikelhersteller im März verlassen. Der Grund dafür liegt wohl im kostenintensiven Umbau des Unternehmens.

Italien will in Puma-Trikots den EM-Titel holen. 196 gelang der Squadra Azzurra das zum letzten Mal.
24.04.2012 14:57

Appetithäppchen Fußball-EM Puma will die 4-Mrd.-Marke

Die Quartalszahlen kommen erst noch, aber auf der Hauptversammlung liefert Puma-Chef Koch bereits erste Einblicke. Der zum Luxusgüterkonzern PPR gehörende Sportartikel- und Modehersteller will nach der 2011 geknackten Umsatzmarke von 3 Mrd. Euro möglichst schnell die 4-Mrd.-Hürde nehmen. Im laufenden Jahr erhofft sich Puma vor allem einen Schub von der Fußball-EM.