Konzentrationslager

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Konzentrationslager

281533660.jpg
05.04.2022 10:58

Weder Strom noch Gas Bürgermeister von Butscha bittet um Hilfe

"Wenn Sie können, kommen Sie zurück!" Mit diesen Worten wendet sich der Bürgermeister von Butscha an Ärzte und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen. In einer Videobotschaft schildert er außerdem, wie sich die Straßen seiner Stadt "in ein Konzentrationslager" umgewandelt hätten.

279923290.jpg
28.03.2022 18:08

Jahrestage der Befreiung KZ-Gedenkstätten laden russische Offizielle aus

Zur Erinnerung an die Millionen Opfer des Nazi-Terrors wird alljährlich der Befreiung der NS-Lager gedacht. Eingeladen sind jeweils auch Diplomaten aus Russland und Belarus. Nach dem Tod des ukrainischen KZ-Überlebenden Romantschenko soll es dieses Jahr anders laufen. Von Thomas Schmoll

FOX7y-7XEAAH1nS.jpg
21.03.2022 14:54

Bei Angriff auf Charkiw KZ-Überlebender durch russische Bomben getötet

Die Konzentrationslager Buchenwald, Peenemünde, Dora und Bergen-Belsen überlebt Boris Romantschenko. Nun aber fällt der 96-Jährige einem russischen Bombenangriff auf Charkiw zum Opfer. Dabei rechtfertigt Putin seinen Angriffskrieg mit der angeblichen "Entnazifizierung" der Ukraine.

266582608.jpg
20.03.2022 17:30

Schwierige Frage vor Gericht Will oder kann sich KZ-Wachmann nicht erinnern?

Dreieinhalb Jahre soll er als Wachmann im Konzentrationslager Sachsenhausen gearbeitet und dabei Beihilfe zum Mord in 3518 Fällen geleistet haben: Josef S., 101 Jahre alt, wohnhaft in Brandenburg an der Havel. Ob das stimmt, kann das Landgericht Neuruppin bislang nicht klären. Denn der Angeklagte hat andere Erinnerungen. Oder nicht? Von Michael Stahl

233584379.jpg
19.03.2022 17:48

Chef-Nazijäger im Interview "Machen einfach unsere Arbeit"

Die Zentrale Stelle Ludwigsburg spürt die Mörder und tausendfachen Beihelfer zum Mord während der Nazizeit auf und stellt sie vor Gericht. Auch noch mit 100 Jahren, wie aktuell im Falle des Josef S., dem mutmaßlichen KZ-Wachmann in Sachsenhausen. Behördenleiter Thomas Will berichtet von der Jagd nach den Alt-Nazis. Es ist eine Jagd, bei der die Jäger selbst Gejagte sind.

Janowska_Nazi_camp_orchestra.jpg
26.01.2022 18:15

Klage, Aufbegehren, Hoffnung Die Musik der KZ-Häftlinge

Inmitten des Grauens der Konzentrationslager entstanden Lieder und sogar Opern. Die meisten der Komponistinnen und Komponisten wurden von den Nazis ermordet. Ihre Musik erzählt von Hölle und Hoffnung. Ein Musikwissenschaftler aus Italien begibt sich auf Spurensuche. Von Andrea Affaticati, Mailand

2258465.jpg
14.12.2021 20:45

Todesurteil vor 60 Jahren Warum das Böse in Adolf Eichmann "banal" war

SS-Obersturmbannführer Eichmann wird am 15. Dezember 1961 in Jerusalem zum Tode verurteilt, weil er Millionen Juden in den Tod geschickt hatte. Der Staatsanwalt sieht in ihm ein Monster. Die Philosophin Hannah Arendt hält dagegen: Eichmann sei "erschreckend normal". Von Lea Verstl

268038460.jpg
14.12.2021 20:01

Aussage im Stutthof-Prozess KZ-Überlebende beschreibt Ankunft im Lager

Als sie 1944 ins KZ Stutthof kam, wurde sie mit Peitschen und Hunden empfangen, sagt Asia Shindelman als Zeugin vor Gericht. Den SS-Männern sei alles erlaubt gewesen. Die heute in den USA lebende Frau spricht im Prozess gegen eine ehemalige Sekretärin über ihre Zeit im Lager.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen