Konzentrationslager

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Konzentrationslager

imago70964795h.jpg
08.08.2019 10:44

Beihilfe zum Massenmord Früherer SS-Wachmann steht vor Gericht

Im Konzentrationslager Stutthof wurden Zehntausende Menschen systematisch ermordet. Nun muss sich ein ehemaliger SS-Wachmann vor dem Landgericht Hamburg verantworten. Bereits im vergangenen Jahr soll er gestanden haben, von Tötungen gewusst zu haben.

imago91825728h.jpg
19.06.2019 01:53

US-Haftzentren für Migranten Ocasio-Cortez empört mit KZ-Vergleich

Tausende Migranten warten an der US-Grenze zu Mexiko in Haftzentren auf ihre Abschiebung. Die Einrichtungen werden scharf kritisiert, auch von der Demokratin Ocasio-Cortez. Auf ihre Bezeichnung als "Konzentrationslager" reagieren republikanische Abgeordnete mit Entsetzen.

120249166.jpg
14.05.2019 13:51

"Herausragendes Vorbild" Holocaust-Überlebende ausgezeichnet

Sie überlebt das Konzentrationslager Theresienstadt und wandert nach dem Zweiten Weltkrieg in die USA aus. Jahrzehnte später fasst Margot Friedländer einen Entschluss: Sie kehrt in ihre Berliner Heimat zurück. Fortan erzählt sie ihre Geschichte - und wird nun für ihr Engagement geehrt.

110949349.jpg
18.04.2019 13:58

Beihilfe zum Mord Früherer KZ-Wächter soll angeklagt werden

Über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs will die Staatsanwaltschaft Hamburg einem mutmaßlichen früheren SS-Wachmann den Prozess machen. Der 92-jährige soll in mehreren Tausend Fällen Beihilfe zum Mord geleistet haben. Es ist nicht der erste Prozess dieser Art.

rammstein3.JPG
28.03.2019 18:49

"Deutschland" Rammstein präsentieren "Skandalvideo"

Sie haben es getan: Pünktlich um 18 Uhr am Donnerstag feiert Rammsteins neuer Song samt Videoclip Premiere. "Deutschland" heißt das Lied, auf das Fans sehnsüchtig gewartet haben und das schon im Vorfeld für jede Menge Wirbel sorgte.

cef27e21ad47c593a72eebf9a3060d9e.jpg
31.01.2019 13:05

Holocaust-Gedenken im Bundestag "Wussten sie, was sie erwartet?"

Saul Friedländer ist sechs, als die Nazis in Prag einmarschieren. Seine Eltern werden in Auschwitz ermordet. Er überlebt, wird zum Historiker des Holocaust und spricht nun im Bundestag über Hass, Nationalismus und die Lehren aus dem Unfassbaren. Von Gudula Hörr

98339205.jpg
25.01.2019 08:12

"Antidemokratische Positionen" AfD-Politiker nicht willkommen in Buchenwald

Mehr als 60.000 Menschen foltern und töten die Nazis im KZ Buchenwald. Von der Gedenkveranstaltung will die Stiftung nun AfD-Politiker ausschließen: In ihrer Erklärung bezieht sich die Gedenkstätte erneut auf die Rede von Höcke, der bis heute an seiner Meinung zur Erinnerungskultur festhalte.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9