MAD

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema MAD

133430678.jpg
24.09.2020 16:25

Von AKK geschasst MAD-Präsident Christof Gramm wird abgelöst

Christof Gramm muss seinen Posten beim Militärischen Abschirmdienst räumen. Er werde im gegenseitigen Einvernehmen ausscheiden, heißt es aus Berlin. Hinter den Kulissen ist allerdings Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer maßgeblich für die Entscheidung verantwortlich.

imago0103274751h.jpg
23.09.2020 06:56

Bericht über Geheimdienstpapier MAD soll Extremisten "aggressiver" ermitteln

Beim Kampf gegen Extremisten ist die Zusammenarbeit zwischen dem MAD und dem Verfassungsschutz optimierungsbedürftig. Zu diesem Schluss kommen die beiden Inlandsgeheimdienste selbst, wie aus einem Bericht hervorgeht. Demnach soll nun enger kooperiert werden. Auch technische Aufrüstungen seien geplant.

48924263.jpg
14.09.2020 13:21

Extremismus-Razzia in MV Soldat soll rechten Terror geplant haben

Kontakte von Militär- und Polizeiangehörigen in die rechte Szene sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Nun wird gegen einen Bundeswehrsoldaten aus Neubrandenburg wegen Extremismusverdachts ermittelt. Er soll eine "schwere staatsgefährdende Gewalttat" geplant haben.

93636963.jpg
07.08.2020 16:47

Abschirmdienst ermittelt KSK-Offizier soll Antisemit sein

Eine mit rechtsextremen Soldaten durchsetzte Kompanie des Kommandos Spezialkräfte ist bereits aufgelöst worden - doch damit scheinen noch nicht alle Probleme gelöst zu sein. Ein KSK-Offizier soll sich besonders antisemitisch geäußert haben. Nun wird gegen ihn ermittelt.

93636963.jpg
29.06.2020 14:07

MAD sieht "neue Dimension" Rechtsextremismus durchzieht Bundeswehr

Patriotismus ist ein schwieriges Thema in Deutschland, besonders, wenn dieser in rechtsextremes Gedankengut umschlägt. In der Bundeswehr zählt der Militärische Abschirmdienst inzwischen mehr als 600 Verdachtsfälle und sieht damit eine "neue Dimension" des Problems erreicht.

0f098330275486b94aafe8b6c3a2937f.jpg
21.06.2020 07:01

Neue Details werden bekannt Wann radikalisierte sich der Elite-Soldat?

Rechtsextremisten in der Spezialeinheit, eklatante Missstände und Vergehen in der Truppe: Die Probleme der Spezialeinheit der Bundeswehr mehren sich. Nun wird bekannt, wann sich der zuletzt als Extremist eingestufte KSK-Mann radikalisierte. Über die Zukunft der Einheit soll Anfang Juli entschieden werden.

130605465.jpg
18.06.2020 18:10

Geheimnisverrat an KSK-Soldaten MAD-Mitarbeiter muss Posten räumen

Deutschlands kleinster Geheimdienst ist für die Überwachung der Bundeswehr zuständig. Immer wieder stoßen Mitarbeiter des Militärischen Abschirmdienstes auf Extremisten in der Truppe. Nun suspendiert der MAD einen eigenen Mitarbeiter, weil er Geheimnisse an einen Soldaten verraten haben soll.

39239024.jpg
17.06.2020 20:46

Schon wieder das KSK Islamist in Bundeswehr-Eliteeinheit entlarvt

Die Spezialeinheit KSK der Bundeswehr steht immer wieder wegen rechtsextremen Umtrieben in der Kritik. Nun wird ein weiterer Elitesoldat entlassen - der ist allerdings Islamist. Berichte des Militärischen Abschirmdienstes zeigen: Auch diese Art des Extremismus ist in der Truppe kein Einzelfall.

124463168.jpg
15.06.2020 17:32

Fehlende Verfassungstreue AfD-Politiker im Visier des MAD

Er sitzt für die AfD in einem Brandenburger Kommunalparlament und ist Zeitsoldat. Doch der Militärische Abschirmdienst hat erhebliche Zweifel an seiner Bereitschaft, dem Grundgesetz zu dienen. Nun versucht der Nachrichtendienst, ihn offenbar aus der Armee zu entfernen.

imago0087900403h.jpg
26.05.2020 18:03

Extremisten werden entfernt KSK-Chef appelliert an Verfassungspatrioten

Über die Mitglieder und Einsätze des Kommandos Spezialkräfte ist in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Das bisschen aber, das jüngst ans Licht kam, erweckte den Eindruck, dass die Truppe einen mächtigen Rechtsdrall hat. Gegen dieses Bild stemmt sich der Kommandeur - mit scharfen Worten nach innen.

KSK.jpg
13.05.2020 16:09

Razzia in Sachsen KSK-Soldat hortet Waffen und Sprengstoff

Die sächsische Polizei findet bei der Durchsuchung auf dem Grundstück eines KSK-Soldaten Waffen und Sprengstoff. Die Beamten sollen einen Tipp vom MAD bekommen haben, der verstärkt nach Extremisten in der Bundeswehr fahndet.

126432330.jpg
03.03.2020 06:52

Islamisten und Rechte MAD stuft 14 Militärs als Extremisten ein

Die Überprüfung von Angehörigen der Bundeswehr auf extremistische Tendenzen ist Aufgabe des Militärischen Abschirmdienstes, kurz MAD. Im vergangenen Jahr stuft der kleinste deutsche Geheimdienst 14 Soldaten und Beschäftigte als Extremisten ein. Darunter Islamisten, Rechte und "Reichsbürger".

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4