Martina Voss-Tecklenburg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Martina Voss-Tecklenburg

dca153253e8373d1ebc89f8b88f16492.jpg
30.06.2019 17:08

Erkenntnisse nach dem WM-Aus DFB-Frauen leiden mit Top-Perspektive

Das DFB-Team scheitert bei der Fußball-WM im Viertelfinale. Damit ist die Qualifikation für Olympia verpasst, Bundestrainerin Voss-Tecklenburg bekommt plötzlich viel Zeit für den Neuaufbau. Denn sie wird bleiben, was wohl nicht für alle Spielerinnen gilt. Von Anja Rau, Rennes

c5929ece9cf70e3bf39f1c768555fb99.jpg
29.06.2019 23:38

Das DFB-Team in der Einzelkritik "Schwedentöter" scheitern "brutal scheiße"

Im Viertelfinale der Fußball-WM ist bereits Schluss für die DFB-Frauen, der seit 1995 währende Mythos vom "Schwedentöter" endet auf bittere Weise. Dabei beginnt die deutsche Elf furios, führt - um dann in der Hitze Frankreichs eklatant einzubrechen und nicht nur das Halbfinale zu verspielen. Von Anja Rau, Rennes

Mit Marozsán? Allein der Name erzeugt bei den Schwedinnen Respekt.
29.06.2019 13:59

So läuft das WM-Viertelfinale Verdammter Deutschland-Spuk reizt Schweden

Die Weißwesten des DFB haben vor der Fußball-WM die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 als Ziel ausgegeben. Mit einem Viertelfinalsieg gegen Schweden wäre das erreicht. Dafür setzt die Bundestrainerin auf ihre Waffe Dzsenifer Marozsán - und die wirkt. Zumindest vorab. Von Anja Rau, Rennes

imago40882394h.jpg
29.06.2019 08:56

WM-Comeback gegen Schweden Marozsán - DFB-Kickerin für den Unterschied

Bisher verläuft die Fußball-WM ziemlich perfekt für Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, obwohl mit Dzsenifer Marozsán die beste Spielerin ausfällt. Ohne Gegentor erreicht Deutschland das Viertelfinale gegen Schweden. Gegen den Topgegner soll Marozsán zurückkehren. Von Constantin Eckner

Bei der DFB-Elf steht auch Trainieren für den Traum von Olympia auf dem Plan.
26.06.2019 12:03

Harter Kampf um Tokio 2020 Olympia-Traum setzt DFB-Elf unter Druck

Europa dominiert die Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Die USA sind der einzige Viertelfinalist, der nicht diesen Kontinent vertritt. Auch die DFB-Elf spielt noch mit um den Titel – und kämpft um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020. Von Anja Rau, Rennes

Mentalität und Wille zeichnen Alex Popp aus.
23.06.2019 12:57

"Bin gewohnt, mehr einzustecken" Käpt'n Popp lebt brachialen Fußball-Willen

Einfach "perfekt" verläuft ihr 100. Spiel im DFB-Trikot für Alexandra Popp. Die Kapitänin erzielt im Achtelfinale der Fußball-WM die Führung, hilft überall auf dem Platz aus, wird Spielerin des Spiels. Dass die 28-Jährige überragt und überzeugt, hat auch mit Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zu tun. Von Anja Rau, Grenoble

Kann sich hoffentlich auch nach ihrem 100. Länderspiel feiern lassen: Alex Popp.
22.06.2019 13:17

Jubilarin Popp im Achtelfinale DFB-Elf muss "Brocken" Nigeria bezwingen

Während das DFB-Team souverän durch die Gruppenphase der Fußball-WM in Frankreich marschiert, muss Nigeria lange um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Das anstehende Duell verschafft Kapitänin Alexandra Popp ein Déjà-vu und ein besonders Jubliäum. Das Team hat zudem einen Joker in petto. Von Anja Rau, Grenoble

Daumen hoch für die Entscheidung von Fifa und Ifab.
21.06.2019 19:24

Löbliche Notbremse bei der WM Weniger Elfmeter-Irrsinn, mehr fairer Fußball

Aufatmen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich: Die Drohkulisse beim Elfmeterschießen wird abgeschwächt. Die Entscheider von Ifab und Fifa ziehen die Notbremse, damit der Sport nicht zur Komödie verkommt. Die Bundestrainerin und "Collinas Erben" loben die Entscheidung. Von Anja Rau, Grenoble

62aeef0c53b1324f67f9adec80f36d72.jpg
20.06.2019 16:29

Komplizierte Achtelfinal-Regel Nur "Almuth Allwissend" hat den Durchblick

Drei Tage ist das DFB-Team nun schon in Grenoble, wo am Samstag das Achtelfinalspiel der Fußball-WM in Frankreich stattfindet. Wer der Gegner wird, ist allerdings noch immer ein Rätsel. Weil die Fifa-Regularien so kompliziert sind, dass die Spielerinnen nicht einmal spekulieren wollen. Von Anja Rau, Grenoble

imago40817800h.jpg
19.06.2019 16:54

Lehren der WM-Gruppenphase Vorn verschwenderisch - hinten hält Schult

Drei Spiele, drei Siege, null Gegentore: Die DFB-Elf schließt die Gruppenphase der Fußball-Weltmeisterschaft mit perfekter Statistik ab. Vor dem Achtelfinale gibt es dennoch vieles zu verbessern. Denn während Torfrau Almuth Schult glänzt, zeigt die Offensive noch nicht ihr ganzes Können. Von Anja Rau, Grenoble

Zielstrebig und durchsetzungsstark: Sara Däbritz.
18.06.2019 13:15

Nike-Deal, PSG-Vertrag, WM-Ass Däbritz spielt sich auf zur Weltklasse

Beim Sieg der DFB-Elf gegen Südafrika wird sie zur Spielerin des Spiels gewählt, zum zweiten Mal schon bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft. Sara Däbritz überzeugt mit ihren Toren und ihrer Flexibilität. Die 24-Jährige spielt in dem Land groß auf, das schon bald zu ihrer Wahlheimat wird. Von Anja Rau, Montpellier

imago40815982h.jpg
17.06.2019 19:50

Richtig stark gegen Südafrika DFB-Elf spaziert bei WM zum Gruppensieg

Geht doch: Nach zwei knappen Siegen gewinnen die deutschen Fußballerinnen gegen Südafrika leicht, locker und mit viel Spielfreude. Lohn ist der Sieg in ihrer Gruppe bei der WM in Frankreich. Damit geht das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg den USA aus dem Weg - zumindest vorerst.

Voll dabei: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
17.06.2019 16:32

Nicht ideal, aber "überkritisch" DFB-Elf im "Kampfmodus" mag nicht rechnen

Das deutsche Team steht bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich bereits sicher im Achtelfinale. Gegen Südafrika soll der Gruppensieg her, damit der nächste Gegner nicht USA heißt. Dafür gönnt die Bundestrainerin ihren Spielerinnen auch einen Nachmittag am Strand. Von Anja Rau, Montpellier

Hat allen Grund zu strahlen: Marina Hegering.
14.06.2019 17:28

Erst langzeitverletzt, jetzt DFB Hegering lebt ihr unglaubliches WM-Märchen

Dass sie überhaupt im DFB-Team steht, ist für Marina Hegering eine unglaubliche Geschichte. Die Innenverteidigerin ist jahrelang schwer verletzt, will ihre Karriere schon fast beenden. Und jetzt ist sie bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich plötzlich Stammspielerin. Von Anja Rau, Montpellier