Michel Barnier

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Michel Barnier

4b619aaa8fcdb3800f0ba9cf37ebee25.jpg
20.10.2019 12:53

Antrag zur "Kenntnis" genommen EU lässt Briten erstmal machen

Weil er es muss, wendet sich Großbritanniens Premier Johnson an die EU und bittet in der Brexit-Hängepartie um Aufschub. Zugleich distanziert er sich in einem zweiten Brief. Verbal bekommt die Post aus London nur einen Eingangsstempel. Ratspräsident Tusk hat es mit einer Entscheidung nicht übermäßig eilig.

imago93616609h.jpg
23.09.2019 17:10

Backstop-Plan aus London Barnier findet Johnsons Skizze unzureichend

Lange lässt sich die britische Regierung bitten, bevor sie endlich ihre Ideen für einen neuen Brexit-Vertrag nach Brüssel schickt. EU-Chefunterhändler Barnier und Deutschlands Außenminister Maas kommen allerdings zu keinem günstigen Fazit. "Unzureichend" und "nicht rechtssicher".

RTX73LTV.jpg
19.09.2019 18:54

"Non-Papers" an die EU geschickt Johnson geht Trippelschritt auf Brüssel zu

Der britische Premier Johnson bewegt sich einen winzigen Schritt auf Brüssel zu. Juncker wollte schriftliche Vorschläge, nun kommen tatsächlich Papiere in Brüssel an. London legt allerdings Wert darauf, dass das nur "Non-Papers" mit ein paar Ideen sind. Derweil beendet der Supreme Court seine Anhörungen.

123664768.jpg
03.09.2019 06:31

Backstop als Eigentor Brexit-Minister keilt gegen Brüssel

Den Verhandlungspartnern bleibt nicht mehr viel Zeit: Ende Oktober will Großbritannien die EU verlassen - mit oder ohne Abkommen. Dass die Unterhändler in Brüssel auf dem Backstop beharren, ist für London eine Farce. Die Fronten sind verhärtet.

123774392.jpg
01.09.2019 18:06

Brexit nur mit EU-Abkommen Labour läutet Widerstand am Dienstag ein

Großbritanniens Premierminister Johnson will die EU um jeden Preis am 31. Oktober verlassen - auch wenn es bis dahin kein Abkommen gibt. Aus Politik und Zivilgesellschaft wird an diesem rigorosen Vorgehen Kritik laut. Auch in den eigenen Reihen formieren sich Gegner.

119244463.jpg
25.07.2019 21:55

Forderung ist "inakzeptabel" EU-Vertreter lassen Johnson abblitzen

Der neue britische Premierminister Johnson gibt kurz nach seiner Ernennung bekannt, er wolle den Brexit nachverhandeln. Die Reaktion vom Festland lässt nicht lange auf sich warten: Für EU-Unterhändler Barnier sind Johnsons Forderungen nicht tragbar, auch Kommissionspräsident Juncker ist skeptisch.

119244463.jpg
25.07.2019 20:09

Forderung ist "inakzeptabel" Barnier lässt Johnson abblitzen

Der frisch gebackene britische Premierminister Johnson gibt einen Tag nach seiner Ernennung bekannt, er wolle den Brexit nachverhandeln. Die Reaktion vom Festland lässt nicht lange auf sich warten: Für EU-Unterhändler Barnier sind Johnsons Forderungen nicht tragbar, wie aus einer Mail hervorgeht.

119132118.jpg
09.04.2019 15:31

Premierministerin May bereist EU Merkel bringt Brexit bis 2020 ins Spiel

Dass Großbritannien noch nicht an diesem Freitag aus der EU austreten sollte, darin sind sich wohl alle Beteiligten einig. Doch während die britische Premierministerin May für ihren Vorschlag einer Fristverlängerung bis Ende Juni wirbt, geht Kanzlerin Merkel gedanklich noch einen Schritt weiter.

29.03.2019 08:02

Fragen und Antworten Was ist jetzt Sache beim Brexit?

Wir schreiben den 29. März, eigentlich sollte Großbritannien an diesem Tag aus der EU austreten - doch das wird nicht passieren. Stattdessen gibt es eine neue Abstimmung. Selbst bemühte Beobachter verlieren langsam den Überblick. Fragen und Antworten. Von Volker Petersen

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5