Multiresistente Keime

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Multiresistente Keime

In den Bremer Klinikfluren gehen nun die Lichter aus.
29.02.2012 14:55

Nach neuen Todesfällen in Bremen Frühchenstation muss schließen

In Bremen muss die Politik die quälende Frage beantworten: Hätte der Tod von zwei weiteren Babys auf der neonatologischen Station im Klinikum Bremen-Mitte verhindert werden können? Viele sagen ja, wenn schon früher Konsequenzen gezogen worden wären. Maßnahme ergreift der Senat erst jetzt: Der Klinikleiter muss gehen, die Station wird komplett geschlossen.

Seit Freitag nimmt die Station keine Patienten mehr auf.
29.02.2012 12:40

Klinik-Skandal in Bremen Erneut zwei Frühchen gestorben

Neue Todesfälle in Bremens Klinikum: Zwei Frühchen sterben an einer Blutvergiftung. Mit großer Wahrscheinlichkeit sind die gleichen resistenten Bakterien wie im vergangenen Jahr zurückgekehrt. Damals waren drei Neugeborene gestorben und mehrere schwer erkrankt.

Inzwischen meiden immer mehr Frauen die Klinik.
30.11.2011 16:43

Noch mehr tote Frühchen in Bremen Klinik-Skandal weitet sich aus

Bremens Klinikum steht immer mehr unter Druck. Es gibt Hinweise, dass auf der Frühchenstation noch mehr Kinder als bislang bekannt an einer Infektionswelle gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung.

Der ESBL-Keim ist mittlerweile auch eine Sache der Staatsanwaltschaft.
04.11.2011 18:50

Klinikpersonal wird untersucht Infizierte Frühchen werden verlegt

Drei Frühgeborene im Bremer Klinikum-Mitte sind bereits gestorben. Zehn weitere sind mit dem für sie gefährlichen Keim infiziert. Sie sollen nun in eine spezielle Abteilung verlegt werden. Gleichzeitig wird das Personal der Station untersucht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt zurzeit wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung.

15940621.jpg
02.11.2011 18:49

Quelle noch nicht gefunden Frühchen sterben an ESBL-Keim

Im Bremer Klinikum Mitte sterben in den letzten Monaten drei Frühgeborene an mutierten Darmkeimen. Zwölf weitere Kinder sollen erkrankt sein. Es ist von einem "schweren hygienischen Vorfall" die Rede. Vorher die Keime stammen, ist noch unklar. Staatsanwaltschaft und Polizei nehmen Ermittlungen auf.

30n41140.jpg3488733513623330202.jpg
09.10.2011 17:23

Passauer Kinderklinik Baby stirbt an ESBL-Keim

Im Passauer Klinikum stirbt eines der mit einem multiresistenten Keim infizierten Babys. Es handelt sich um einen frühgeborenen, bereits zuvor schwerstkranken Jungen. Eines der anderen infizierten Kinder ist nach Krankenhausangaben fast wieder gesund.

24.09.2010 13:47

Auch Urologen schlagen Alarm Resistente Keime nehmen zu

In Deutschland gibt es immer mehr resistente Keime, die nicht mit Antibiotika behandelt werden können. Auch in der Urologie stellen diese Krankmacher ein echtes Problem dar. Experten rufen dazu auf, in Zukunft wesentlich weniger Antibiotika zu verordnen.

  • 1
  • ...
  • 3
  • 4
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.