Pasok

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Pasok

Blick auf das Gelände des alten Athener Flughafens "Ellinikon".
18.10.2017 06:08

Investitionsposse in Athen Still ruht der Flughafen

Griechenland braucht dringend Investitionen. Doch wer Geld in die Hand nehmen will, sieht sich mit zahlreichen Hindernissen konfrontiert. Aktuelles Beispiel: das Gelände des alten Athener Flughafens "Ellinikon".

imago_st_0126_10410001_63584362.jpg4978567668540510384.jpg
26.01.2015 11:50

Koalition steht Syriza bestätigt Bündnis mit Rechtspopulisten

Syriza-Chef Tsipras lässt sich auf eine Koalition mit den Unabhängigen Griechen ein. Darauf einigen sich die Linkspartei und die Rechtspopulisten nach einem ersten Gespräch. Noch am Montag könnte sich Tsipras damit zum Ministerpräsidenten wählen lassen.

Venizelos wird Vize-Regierungschef und Außenminister.
24.06.2013 21:15

Konservative und Sozialisten raufen sich zusammen Griechische Regierung steht

Nach dem Austritt der Demokratischen Linken aus der Koalition bildet der griechische Ministerpräsident Samaras sein Kabinett um. Demnach wird Evangelos Venizelos von der sozialdemokratischen Pasok Vize-Regierungschef und Außenminister. Der bisherige Außenamtschef Avramopoulos wechselt ins Verteidigungsministerium.

3285AA00416073DD.jpg8937820203341310799.jpg
21.06.2013 11:37

Griechische Linke wirft hin Samaras verliert Koalitionspartner

Die Parlamentsmehrheit von Griechenlands Ministerpräsident Samaras schwindet: Im Streit über die Schließung des Staatssenders ERT kündigt die Demokratische Linke an, die Koalition zu verlassen. Damit könnte die Nea Demokratia mit der Pasok noch regieren, doch es wird eng.

Dauerprotest vor der ERT-Zentrale in Athen.
17.06.2013 05:30

Pasok und Dimar attackieren Samaras Senderschließung gefährdet Koalition

Das krisengeschüttelte Griechenland hat wieder einmal eine Regierungskrise. Pasok und Dimar wollen sich mit der Schließung des staatlichen Rundfunks ERT nicht abfinden. Am Abend gibt es dazu einen Dringlichkeitsgipfel unter Leitung von Ministerpräsident Samaras. An Neuwahlen kann eigentlich keine der Koalitionsparteien interessiert sein.