Rohingya

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rohingya

2020-05-20T101341Z_1219898495_RC2ASG9QFXZ9_RTRMADP_3_ASIA-STORM-INDIA.JPG
20.05.2020 18:28

Zum Virus kommt der Sturm Zyklon verschlimmert Indiens ernste Lage

In einer Turnhalle dicht an dicht gedrängt mit anderen - das ist in Zeiten der Corona-Pandemie eine beängstigende Vorstellung. Ein Zyklon mit bis zu 15 Meter hohen Wellen aber auch. Indien und Bangladesch versuchen, sich zwischen beiden Bedrohungen hindurch zu manövrieren.

Bangladesch.jpg
15.05.2020 12:26

Erster Corona-Fall Rohingya-Lager ist zum Teil unter Quarantäne

Etwa 900.000 Rohingya leben im weltgrößten Flüchtlingslager in Bangladesch. Obwohl im April als Vorsichtsmaßnahme die Stadt Cox's Bazar abgeriegelt wurde, gibt es nun nachweislich einen ersten Corona-Fall im Lager. Zudem steigen auch insgesamt die Infektionsfälle in dem südasiatischen Land.

RTS2UG6W.jpg
11.12.2019 19:17

Völkermord-Klage gegen Myanmar Regierungschefin nimmt Militärs in Schutz

Wegen Gewalttaten gegen die muslimische Rohingya-Minderheit beschuldigt Gambia die Regierung Myanmars des Völkermords. Regierungschefin Suu Kyi weist die Vorwürfe vor dem Internationalen Gerichtshof zurück. Damit stellt sich die Friedensnobelpreisträgerin hinter die mächtigen Generäle ihres Landes.

108071702.jpg
21.10.2019 19:50

Von Monsun heimgesuchter Ort Bangladesch siedelt Rohingya auf Insel an

Hunderttausende Rohingya fliehen vor zwei Jahren vor Attacken der myanmarischen Armee. Seitdem leben sie unter katastrophalen Bedingungen in Lagern im Nachbarland Bangladesch. Dieses will nun rund 100.000 Flüchtlinge auf einer Insel ansiedeln. Menschenrechtler warnen vor diesem Ort.

d424d751758ed8cd49ead3e0cb4ac4d2.jpg
22.08.2019 23:29

Sexuelle Gewalt in Myanmar Rohingya-Flüchtlinge können nicht zurück

In ihrem Heimatland Myanmar leben die Rohingyar seit Jahrzehnten ohne Rechte und in extremer Armut. 2017 eskaliert die Gewalt gegen die muslimische Minderheit, Hunderttausende fliehen ins benachbarte Bangladesch. Ein UN-Bericht zeichnet ein verheerendes Bild von der Lage in ihrem Heimatland.

imago84860418h.jpg
17.08.2018 20:21

Wegen Rohingya-Verfolgung USA verhängen Sanktionen gegen Myanmar

Die USA setzen ein Zeichen gegen Menschenrechtsverletzungen und sanktionieren Militärverantwortliche Myanmars wegen der Rohingya-Verfolgung. Die Strafmaßnahmen sollen eine Warnung an die Streitkräfte sein, sich nicht weiter an Übergriffen zu beteiligen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4