Rotes Meer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rotes Meer

Hotelanlagen am Roten Meer im ägyptischen Bade- und Taucherort Hurghada.
09.02.2012 21:51

Deutsche ertrinken in Glasbodenboot Touristen-Highlight endet tödlich

Es sollte ein Ausflug in die bunte Unterwasserwelt des Roten Meeres werden und wurde zur tödlichen Falle: Beim Unfall eines Glasbodenbootes sterben drei deutsche Ägypten-Urlauber.13 weitere Touristen aus Deutschland und sechs ägyptische Besatzungsmitglieder konnten sich den Angaben zufolge in Sicherheit bringen.

Löscharbeiten an der "Pella".
03.11.2011 16:33

Rotes Meer: 1200 Passagiere gerettet Fährbrand fordert ein Todesopfer

Ein Fährunglück auf dem Roten Meer geht glimpflich aus: Auf der mit über 1200 Menschen besetzten "Palla" bricht plötzlich ein Feuer aus. Die jordanische Marine schafft es mithilfe der Luftwaffe, fast alle Passagiere zu retten. Ein Mann versucht sich mit einem Sprung von der Fähre zu retten und ertrinkt.

Am Abend geben die israelischen Behörden die genaue Zahl der Opfer bekannt: Sechs Tote und 30 Verletzte.
18.08.2011 16:34

Terrorserie im Süden Israels Angreifer beschießen Reisende

Sieben Israelis kommen bei mehreren koordinierten Anschlägen nördlich des Badeortes Eilat am Roten Meer ums Leben. Dutzende werden verletzt. Spezialkräfte der Polizei verfolgen die Terroristen und erschießen sie. Bei einem Gegenschlag der israelischen Armee werden sechs Palästinenser getötet. Der Schock in der Urlauberhochburg Eilat sitzt tief. Ulrich W. Sahm berichtet aus Israel.

In Alexandria wird ein Plakat von Mubarak abgerissen.
25.04.2011 10:36

Militärhospital und Gefängnis warten Mubarak wird verlegt

Die ägyptische Militärregierung macht ernst: Der gestürzte Präsident Mubarak wird in ein Militärhospital bei Kairo verlegt. Bisher wurde er in Scharm el Scheich am Roten Meer behandelt. Danach soll er in ein reguläres Gefängnis gebracht werden, in dem auch schon seine Söhne einsitzen. Mubarak wird Mord, Korruption und Amtsmissbrauch vorgeworfen.

Am Meeresboden.
18.03.2011 09:36

Schätzungsweise 50 Tonnen Gold im Roten Meer entdeckt

Bei Forschungsarbeiten im Roten Meer entdecken die Experten in rund zwei Kilometern Tiefe ein großes Vorkommen an wertvollen Bodenschätzen, darunter Kupfer, Silber und Gold. Rund zwölf Milliarden Euro könnten die gerade aufgestöberten Rohstoffe wert sein. Die Förderung allerdings wäre äußerst schwierig.

Sinopec-Raffinerie in China.
17.03.2011 10:59

Raffinerieprojekt mit Saudis China macht Milliarden locker

Der Rohstoffhunger ist im wirtschaftlich aufstrebenden China bekanntlich groß. So streckt es seine Fühler nach Saudi-Arabien aus. Die staatlichen Ölkonzerne Sinopec und Saudi Aramco wollen eine Raffinerie in Janbu am Roten Meer bauen. China ist auf dem besten Weg, Spitzenreiter USA als größten Ölkunden Saudi-Arabiens abzulösen.