Saarland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Saarland

Noch ist das in der politischen Farbenlehre nur eine Option.
01.05.2013 13:57

Pragmatische Lösung am Wahlabend Schwarz-Grün nicht undenkbar

Auch wenn die Grünen sich eindeutig für die SPD als Lieblingskoalitionspartner entschieden haben, gibt es in der CDU weiter Stimmen, die auch Schwarz-Grün für möglich halten. Die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer stellt einige grundsätzliche Überlegungen an, wie es doch noch dazu kommen könnte.

Bei einer NPD-Kundgebung vor der Türkisch-Islamischen Gemeinde Anfang November in Dresden.
05.12.2012 10:08

Letztes Bundesland mit im Boot Auch Saarland für NPD-Verbot

Die Ablehnungsfront der Länder gegen ein NPD-Verbotsverfahren steht. Neben Hessen will nun auch das Saarland einen Antrag mittragen, obgleich das Land weiter rechtliche Zweifel an dem Verfahren hegt. Jetzt wollen die Länder den Bund mit ins Boot holen.

30465114.jpg
24.11.2012 14:38

Heiko Maas über "saarvoir vivre" und die Farbe Lila "Ich lasse mich nicht unterkriegen"

Heiko Maas war einer der jüngsten Minister Deutschlands. Sein Ziel, jüngster Ministerpräsident zu werden, hat der Sozialdemokrat von der Saar verfehlt. Trotzdem sei sein Bundesland jetzt sozialdemokratischer als zuvor, sagt Maas. Im n-tv Interview spricht er über das "saarvoir vivre", den saarländischen Beitrag zum deutschen WM-Sieg in Bern und die Farbe Lila.

23.11.2012 09:57

Täter stellt sich Vater tötet Frau und Söhne

Ein Mann kommt in Begleitung von Verwandten auf eine Polizeiwache in Saarbrücken. Er gesteht: In seinem Heimatort Kruft in Rheinland-Pfalz hat er seine Gattin und die beiden kleinen Söhne getötet, ehe er sich ins Saarland absetzte. Die Beamten in Kruft durchsuchen die Wohnung der Familie und machen eine grausame Entdeckung.

Oskar Lafontaine war Bundeschef von zwei Parteien.
31.08.2012 11:38

"Vergiftetes Angebot" der Linken Lafontaine will Frieden mit SPD

Neue Töne von Oskar Lafontaine: Der Saarländer, der seit Jahren nicht müde wird die SPD zu kritisieren, gibt sich nun versöhnlicher. Hintergrund ist ein Strategiepapier der Linken zu einem rot-rot-grünen Bündnis - allerdings zu den Bedingungen der Sozialisten. Das Echo aus den Reihen von SPD und Grünen ist entsprechend.

Hildegard und Heinz Schönewolf in ihrem ganz besonderen Garten.
28.08.2012 07:33

Mit Rapunzelturm und Jägerklause Mann baut Ritterburg im Garten

Eine eigene Ritterburg hat Heinz Schönewolf aus dem saarländischen Dudweiler im Garten. Seit 37 Jahren baut er daran, mit Bauabfällen der umliegenden Städte und Gemeinden. Von seinem Fahnenturm kann er den Nachbarn ins Wohnzimmer schauen. Das Lebenswerk eines Maurers im Ruhestand.

Äußerlich ähnelt ein Grauhörnchen, Sciurus carolinensis, dem europäischen Sciurus vulgaris. Der Unterschied liegt im Charakter.
24.07.2012 15:11

Da staunt der Revierförster Eichhörnchen attackiert Jungen

Im Saarland sorgen Berichte über Angriffe eines kleinen Tieres mit buschigem Schwanz für Unruhe. Ein normales Eichhörnchen? Wohl kaum. Eher ein aggressives Grauhörnchen, das aus Amerika nach Europa gekommen sein dürfte. Hier kommt der Autor hin

Die vieler Senioren vor dem Heim ist ohnehin groß. Skandale wie die im Saarland verschärfen sie.
22.06.2012 19:40

Nach dem tödlichen Pflegeskandal Das Saarland räumt auf

Zwei Pfleger operieren Bewohner eines Heimes in Elversberg ohne Narkose. Sie verabreichen ihnen tödliche Morphiumdosen, drohen ihnen mit dem Erstickungstod. Der Skandal schreckt ganz Deutschland auf. Das Saarland will derartige Misstände jetzt durch einen "Pflegebeauftragten" verhindern. Hier kommt der Autor hin

Peter Altmaier präsentiert seine Pläne als Bundesumweltminister.
31.05.2012 14:07

Das hat Merkels Neuer vor Altmaiers erster Aufschlag

Wer den neuen Umweltminister Altmaier trifft, findet einen in sich ruhenden Politiker vor. Energiewende, Klimaschutz, Endlagersuche - angesichts der vor ihm liegenden Aufgaben könnte dem Saarländer gut und gerne schwindelig werden. Doch der 53-Jährige geht es gelassen an. Er wird nichts anderes, das aber sehr wohl anders machen als sein Vorgänger. von Johannes Graf