Serie A

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Serie A

6caac883e2a1b1292f9356a2d71aebc0.jpg
28.12.2020 20:29

AC Milan führt die Serie A an Die Wiedergeburt eines Fußballgiganten

Der AC Milan war einst eine feste Größe im europäischen Spitzenfußball. Doch nach Jahren voller Fehlschläge spielten die "Rossoneri" nur noch Mittelmaß. Nun aber der Umschwung - Milan steht auf Platz eins in der italienischen Serie A. Wie kommt es dazu? Von Constantin Eckner

8115f76071e61732d736f921cd92204c.jpg
22.12.2020 23:18

Gleich zwei Pleiten für Turin Ribérys Florentiner entzaubern Juventus

Bitterer Tag für die "Alte Dame": Juventus Turin kassiert in der Serie A nach je sechs Siegen und Remis nicht nur die erste Pleite, sondern verliert auch noch am Grünen Tisch. Das höchste Sportgericht gibt einem Einspruch des SSC Neapel statt. Das Duell beider Teams wird erneut ausgetragen.

1b3755d6809a3f9b14f5625aa8111c90.jpg
17.12.2020 15:13

Italiens Presse schimpft wild Cristiano Ronaldo "macht alles falsch"

Juventus Turin verpasst nach dem Remis gegen Atalanta Bergamo den Sprung auf Platz zwei der Tabelle der Serie A. Die beste Chance zum Siegtreffer für Juve vergibt Superstar Cristiano Ronaldo mit einem schwach geschossenen Elfmeter. Die italienischen Medien sind danach in Angriffslaune.

imago0049423703h.jpg
30.11.2020 12:09

Spektakulärer Abschied in Neapel "Maradona anstelle des Heiligen Paulus"

Seit Diego Maradonas Tod trauert die Stadt Neapel. Die SSC, der Ex-Verein des Argentiniers, verabschiedet sich nun auf spektakuläre Art und Weise von ihrem Idol. Die italienische Presse wittert "Maradona allgegenwärtig im Stadion" beim Sieg über die AS Rom und schreibt: "Diego erleuchtet Neapel".

137742201.jpg
29.11.2020 23:58

Zu Ehren Maradonas Neapel spielt in "argentinischen" Trikots

Der SSC Neapel verdankt Maradona die Rückkehr auf die große Fußballbühne. Das ist zwar mehr als dreißig Jahre her, dennoch genießt der Argentinier nach wie vor Kultstatus in der Stadt. Nach Maradonas Tod trauern die Fans, der Verein huldigt der "Hand Gottes".

imago0049286504h.jpg
22.11.2020 17:51

Ronaldo hat Tor-Rekord im Blick "König Cristiano" übertrumpft bald sogar Pele

Cristiano Ronaldo will der Beste sein. In allem, was er tut. Da CR7 diese Saison weiter trifft, als wäre er 25 und nicht 35 Jahre alt, könnte er bald den wohl besten Stürmer aller Zeiten überholen. In der ewigen Bestenliste liegt Pele nur noch wenige Tore vor Ronaldo - aber zwei andere waren noch treffsicherer.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.