Staatsanwaltschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Staatsanwaltschaft

58089439.jpg
21.11.2019 17:41

Betrug, Untreue, Bestechlichkeit Israels Premier Netanjahu wird angeklagt

Gerade ist in Israel zum wiederholten Mal die Regierungsbildung gescheitert. Nun muss sich Premier Netanjahu wegen Korruption vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Betrug, Untreue und Bestechlichkeit vor. Ihm drohen viele Jahre Haft, seine politische Zukunft ist ungewiss.

108753725.jpg
21.11.2019 16:29

Fall in Paderborn Kinderporno-Verdacht bei Polizei-Mitarbeiter

Die Staatsanwaltschaft Detmold ermittelt gegen einen Polizei-Mitarbeiter aus Paderborn wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie. Der Regierungsbeschäftigte bereitet normalerweise für die Behörde Datenträger mit solchem Material auf. Die Polizei weist aber zurück, dass er die Bilder von der Dienststelle hat.

RTX79N9A.jpg
20.11.2019 07:49

Aufsichtsprotokolle gefälscht? Bundesanwalt klagt Wärter von Epstein an

Der Tod von Jeffrey Epstein könnte ein juristisches Nachspiel haben: Die Staatsanwaltschaft klagt zwei Wärter des Multimillionärs an. Den Männern wird vorgeworfen, Epsteins-Zelle nicht regelmäßig kontrolliert zu haben. Anschließend versuchten sie offenbar, ihren Fehler zu vertuschen.

Polizisten stehen nach einem Unfall auf der Fürstenrieder Straße neben einem beschädigten Auto. F. Foto: Sven Hoppe/dpa
17.11.2019 14:55

14-Jähriger nach Unfall tot Haftbefehl gegen Geisterfahrer erlassen

Die Staatsanwaltschaft München erlässt gegen einen 34-jährigen Unfallfahrer einen Haftbefehl wegen Mordes. Der Mann war am Freitag vor der Polizei geflüchtet und tötete bei einem darauffolgenden Unfall einen 14-Jährigen. Eine weitere Person ist schwer verletzt. Die Hintergründe werden derzeit ermittelt.

67c02bb5827b2ed615f2c587053fcbfb.jpg
15.11.2019 16:40

Gefahr durch IS-Rückkehrer? Merkel sieht Behörden gut aufgestellt

Noch steht nicht fest, ob und welchen Kontakt die aus der Türkei abgeschobenen Personen zum Islamischen Staat hatten. Zwar besteht ein Haftbefehl gegen einen 55-Jährigen - die anderen Rückkehrer sind jedoch auf freiem Fuß. Kanzlerin Merkel vertraut auf den deutschen Sicherheitsapparat.

122972967.jpg
13.11.2019 20:35

Pädokrimineller blieb frei Minister gesteht "handwerkliche Fehler" ein

Ein 26-Jähriger gesteht, seinen fünfjährigen Stiefsohn und seine dreijährige Tochter sexuell missbraucht zu haben. Dennoch bleibt er auf freiem Fuß, weil die Staatsanwaltschaft Kleve keine weiteren Straftaten erwartet. Es kommt anders. Die nordrhein-westfälischen Behörden sind in Erklärungsnot.