Strompreis

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Strompreis

Manche Kunden der FlexStrom-Gruppe bekommen noch Geld. Sie werden nun vom Insolvenzverwalter angeschrieben. Foto: Kai Remmers Teils 50 Euro zu wenig Hartz IV reicht oft nicht für Strom

Hartz-IV-Bezieher erhalten ab diesem Jahr ein paar Euro mehr. Alleinstehende kommen so auf insgesamt 416 Euro. Davon sind 35,05 Euro für Strom vorgesehen. Blöd nur, dass die wirklichen Stromkosten diesen Betrag übersteigen, wie die Verbraucherzentrale NRW beklagt.

Verbraucher aufgepasst: Das ändert sich 2018 Verbraucher aufgepasst Das ändert sich 2018

Im kommenden Jahr müssen sich die Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen. So sollen die Sozialabgaben sinken, die Hartz-IV-Sätze steigen und der 500-Euro-Schein verschwinden. Auch bei den Strompreisen kann es größere Veränderungen geben.

Geldfresser Steckdose: Vergleichsrechner im Internet können helfen, einen günstigeren Stromanbieter zu finden. Foto: Kai Remmers Sparen beim Strom Billigen Strom gibt's auch einfach

Schon merkwürdig: Gefühlt jedem Schnäppchen wird an der Wursttheke nachgerannt, aber beim Thema Strompreis stecken die Deutschen den Kopf in den Sand. Dabei können Verbraucher auch mit Rundum-Kümmer-Services bequem viel Geld sparen.