Tschernobyl

Der Super-Gau - am 26. April 1986 zerstörte eine schwere Explosion den Reaktorblock IV des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Bis heute ist es der weltweit größte Unfall in einer kerntechnischen Anlage. Große Mengen radioaktiver Materie wurden durch die extreme Hitze in den Himmel geschleudert. Der Wind verteilte sie über ganz Europa.

Themenseite: Tschernobyl

dapd

Das Atomkraftwerk Saporischschja.
26.04.2022 15:30

Größtes Werk in Europa Ukraine warnt vor Raketenabschuss nahe AKW

Seit Wochen sollen russische Truppen das Kernkraftwerk Saporischschja besetzt halten. Nun schlägt das ukrainische Atomenergieunternehmen Energoatom Alarm: Weil Russland in unmittelbarer Nähe des AKW Raketen abschieße, drohe schlimmstenfalls eine Nuklearkatastrophe.

276413587.jpg
10.04.2022 19:28

Aus Atomruine Tschernobyl Russen sollen radioaktives Material gestohlen haben

Laut ukrainischen Angaben sind 133 hoch radioaktive Substanzen aus der Atomruine Tschernobyl vom russischen Militär entwendet worden. Bei nicht professioneller Handhabung sei bereits ein kleiner Teil davon tödlich. Der ukrainische Energieminister spricht von einer schockierenden Ignoranz seitens Russland.

imago0154014100h.jpg
01.04.2022 19:26

IAEA plant Tschernobyl-Mission Kiew: Russische Soldaten wurden verstrahlt

Die Internationale Atomenergiebehörde will in Kürze Experten nach Tschernobyl schicken. Die russischen Truppen sollen das frühere AKW verlassen haben. Von ukrainischer Seite heißt es zudem, Soldaten der Besatzer hätten bei der Einnahme der Atomruine eine hohe Strahlendosis abbekommen.

281046220.jpg
31.03.2022 22:41

День війни у огляді Росія посилює авіаудари по Києву – Путін підписав указ про розрахунки за газ

Хоча наземних атак поменшало, Росія посилює авіаудари по столиці. Повідомляють, що у Чернігові російські військові обстріляли колону з гуманітарною допомогою. Президент Путін приймає лише рублі за газ. Коротко про 36-й день війни.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen