US-Außenministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema US-Außenministerium

Die MQ-1C Gray Eagle-Drohne ist eine Langstreckenwaffe zum Transport unterschiedlicher Raketen und dient zusätzlich zur Aufklärung im Feindgebiet.
02.06.2022 16:21

Hellfire, Stinger, Viper Strike Was kann die Langstreckendrohne Gray Eagle?

Die US-Regierung will offenbar eine der todbringendsten Langstreckendrohnen vom Typ MQ-1C Gray Eagle an die Ukraine liefern. Was diese Drohne so tödlich macht, ist nicht ihre Reichweite von knapp 400 Kilometern, sondern es sind die Beigaben, die sie in Form von Hellfire, Stinger oder Viper Strike mit sich führen kann.

Das MLRS im Einsatz der koreanischen Armee.
31.05.2022 12:26

Angst vor russischer Revanche Keine US-Raketensysteme für die Ukraine

Die Raketenwerfer MLRS und HIMARS sind in der Lage, Flugkörper mit einer Reichweite von bis zu 300 Kilometern abzufeuern. Die USA wollen diese Art von Munition aber nicht an die Ukraine liefern, weil sie Angriffe auf russisches Gebiet damit und in deren Folge Vergeltungsmaßnahmen gegen die USA befürchten.

Intergeschlechtliche Personen können in US-Reisepässen künftig die Kategorie "X" angeben.
01.04.2022 04:32

Neue Geschlechtskategorie "X" wird Option in US-Reisepässen

Menschen, die sich weder als männlich noch als weiblich identifizieren, können bald auch in den USA eine dritte Option in den Reisepass eintragen lassen. Für intergeschlechtliche Personen ermöglicht das US-Außenministerium die Angabe "X".

257691371.jpg
25.03.2022 21:34

Keine Schule mehr für Mädchen USA sagen Gespräche mit Taliban ab

Erstmals seit sieben Monaten dürfen Mädchen in Afghanistan wieder in ihre Schulen, kurz danach werden sie von den Taliban nach Hause geschickt. Eine Begründung dafür gibt es nicht. Westliche Staaten kündigen Konsequenzen an. Die USA startet, indem sie geplante Gespräche in Doha absagen.

277353301.jpg
18.03.2022 21:11

Olympiasiegerin in Russland-Haft USA fordern von Moskau Kontakt zu Griner

Brittney Griner ist zweifache Olympiasiegerin - und seit Februar in Moskau in Haft. Da wird die Basketballerin wegen mutmaßlichen Drogenbesitzes festgenommen. Dann greift Russland die Ukraine an. Lange hält sich die US-Regierung aufgrund der Weltlage im Fall Griner zurück, das ändert sich nun.

imago0150458532h.jpg
03.03.2022 02:42

Wut in Washington USA: Russland greift zunehmend Zivilisten an

Die USA schießen verbal gegen Russland, weil Moskau in der Ukraine laut Washington vermehrt Zivilisten ins Visier nehmen würde. Russland bringe "extrem tödliche Waffen" ins Land und man wisse aus der Vergangenheit, Putins Armee gehe "absolut brutal" vor, heißt es aus den Vereinigten Staaten.

9a5df02c94c5e94a9ce589fdf66d9c6b.jpg
25.02.2022 03:30

Präsident bleibt in Kiew Selenskyj: "Bin das Ziel Nr. 1"

Die Ukraine müsse von "Nazis" gesäubert, befreit und demilitarisiert werden, rechtfertigt das russische Präsidialamt den Angriff auf den Nachbarstaat. Dessen demokratisch gewählter Präsident dürfte das wichtigste Ziel der Aggression sein, warnt das US-Außenministerium. Seleskyj denkt nicht daran, das Land zu verlassen.

0a8c51bac60b17e7dcd55befc86f50d6.jpg
19.01.2022 13:24

Blinken besucht Kiew USA warnen Putin vor Aggression gegen Ukraine

Am Freitag trifft sich der US-amerikanische Außenminister Blinken mit seinem russischen Amtskollegen Lawrow - eine Warnung schickt der Diplomat aber schon vorher los. Russland müsse den "friedlichen Weg" wählen. Zugleich sichert Washington der Ukraine rund 400 Millionen Euro an Hilfen zu.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen