Wehrmacht

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wehrmacht

Wegen der Meldung verlor Kennedy seinen Job.
04.05.2012 22:42

Sperrfrist vor 67 Jahren gebrochen Kriegsreporter rehabilitiert

Als die Deutsche Wehrmacht kapituliert, ist der AP-Reporter Edward Kennedy vor Ort. Er meldet das, obwohl die Amerikaner mit der Nachricht, dass der Krieg zu Ende ist, noch warten wollen. Dafür wird er gefeuert, doch 2012 ist die Nachrichtenagentur der Meinung, ihr Reporter war im Recht.

"Operation Polarfuchs" ist bei Capelight erschienen.
27.01.2012 07:10

Zweiter Weltkrieg auf Schwedisch Bildgewaltig: "Operation Polarfuchs"

Im Zweiten Weltkrieg nimmt Schweden offiziell eine neutrale Position ein. Dennoch sind Opfer zu beklagen. So verschwinden rund 300 schwedische Soldaten spurlos. Dies ist die Geschichte einiger von ihnen. Sie spielt Ende 1942, als die Wehrmacht Norwegen bereits in der Hand hat. von Thomas Badtke

Ankündigungsplakat für das Revanchespiel: Die Namen der deutschen Spieler sind nicht vermerkt.
27.12.2011 12:52

Der Mythos vom Kiewer Todesspiel Brotfabrik schlägt Wehrmacht

Kiew im Sommer 1942. Die deutschen Besatzer versuchen, ihrem Vernichtungsfeldzug den Anschein von Normalität zu geben, und organisieren Fußballspiele. Höhepunkt ist die Begegnung zwischen einer Flakelf der Wehrmacht und dem Betriebsteams der Brotfabrik - in der fast nur Akteure der Meistermannschaft von Dynamo Kiew stehen. Die Ukrainer siegen - und die Partie geht als das Todesspiel in die Geschichte ein. von Stefan Giannakoulis

Deutsche Infanteristen im Oktober 1941 in der Sowjetunion.
22.06.2011 09:56

"Eingeladen zum Judenschießen" Die Plaudereien der Wehrmachtssoldaten

Eigentlich war es doch ein großes Abenteuer. Da konnten die Männer schießen, jagen, plündern, vergewaltigen - ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. Der ganze Zweite Weltkrieg, so erscheint es zumindest in nun veröffentlichten Abhörprotokollen von Soldaten der Wehrmacht, war ein "Mordsspaß". von Gudula Hörr

Das Archivbild von 1990 zeigt Königin Silvia mit ihren Eltern Alice und Walther Sommerlath in Heidelberg.
15.05.2011 17:34

Nazi-Vergangenheit ihres Vaters Königin Silvia will Fragen klären

Walther Sommerlath, Vater von Schwedens Königin Silvia, war ab 1934 Mitglied der Nazi-Partei und soll in seinem Betrieb für die Wehrmacht produziert haben. Silvia verteidigte die Nazi-Vergangenheit ihres Vaters und erntete Kritik. Nun will sie eine Reihe offener Fragen klären.

Vier Rekruten der deutschen Wehrmacht schwören während der NS-Zeit in Deutschland den feierlichen Fahneneid.
13.04.2011 11:04

Buch über Wehrmacht erschüttert SS lädt zum Judenschießen ein

Sie haben "Spaß" am Töten, machen "Treibjagd" auf Juden - Forscher haben Abhörprotokolle der Alliierten ausgewertet, in denen gefangene Wehrmachtsoldaten über ihre "Arbeit" berichten. Der Mythos der "sauberen Wehrmacht" wird mit dem Archivmaterial endgültig zerstört. Hier kommt der Autor hin

Biedert sich Matthias Platzeck mit einer solchen Terminologie den Linken an?
31.08.2010 06:52

Einheit wie Anschluss Platzeck entsetzt mit Vergleich

Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck bezeichnet die deutschen Einheit in einem Interview als "Anschluss". Dieser Begriff ist eindeutig mit dem Einmarsch der Wehrmacht in Österreich 1938 verbunden. Nun prasselt Kritik auf Platzeck ein.