WM-Vergabe

And the winner is .... - Nachrichten, Hintergründe, und Videos zum Thema Vergabe von Fußball-Weltmeisterschaften durch die Fifa

Thema: WM-Vergabe

imago/Ulmer

imago0028271039h.jpg
22.03.2021 08:34

6500 Tote seit der WM-Vergabe Druck auf Katar soll durch FIFA steigen

Gianni Infantino als Wächter über die Menschenrechte? Ganz so weit soll es nicht kommen, aber: Der FIFA-Präsident wird dazu aufgerufen, den Druck auf WM-Gastgeber 2022 hochzuhalten. Denn die Aufmerksamkeit sorge für Fortschritte. Ausbeutung gehört aber weiter zum Alltag der Gastarbeiter.

216635144.jpg
18.03.2021 10:06

"Würde um Jahre zurückwerfen" Expertin warnt Fußballer vor WM-Boykott

Um die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar gibt es seit dem Tag der Vergabe heftige Diskussionen, bis zum Anpfiff des Auftaktspiels werden diese nicht abreißen. Boykottaufrufe bleiben gleichbleibend laut. Nach Überzeugung von Amnesty International sind die aber kontraproduktiv.

imago0048724023h.jpg
26.02.2021 17:49

Bericht: Tausende Tote in Katar Klub ruft Haaland und Co. zu WM-Boykott auf

Weil der bisherige Dialog "zu nichts" geführt habe, ruft nun ein norwegischer Fußball-Erstligist die Nationalelf um BVB-Star Haaland auf, die Weltmeisterschaft in Katar zu boykottieren. Auslöser ist ein Bericht des "Guardian" über Tausende tote Gastarbeiter in dem Emirat seit Vergabe des Turniers.

imago0021164039h.jpg
29.12.2020 08:55

"Faules Geschäft" weckt Neugier 23-Jähriger kauft englischen Traditionsklub

Robert Louis-Dreyfus war einer der einflussreichsten Menschen im Weltfußball, er lieh Franz Beckenbauer zur Vergabe der WM 2006 die berühmten 6,7 Millionen Euro. Sein Sohn Kyril steigt nun ebenfalls in den Profisport ein und wird Mehrheitseigentümer eines englischen Traditionsklubs. Von Torben Siemer

imago06976174h.jpg
30.10.2019 15:58

Vergabe der Fußball-WM 2018 Kaufte Russland Beckenbauers Stimme?

Die Justiz ermittelt noch zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006, nun rückt auch die WM 2018 in den Fokus. Berater Fedor Radmann soll einem Bericht zufolge den russischen Bewerbern die Stimme Franz Beckenbauers im Jahr 2010 für insgesamt 4,5 Millionen Euro zum Kauf angeboten haben.

120076789.jpg
22.10.2019 20:52

Für Ermittlungen zur WM-Affäre Beckenbauers Gesundheit wird begutachtet

In der Schweiz ermitteln die Behörden gegen Franz Beckenbauer wegen der umstrittenen Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft von 2006. Die Bundesanwaltschaft in Bern will nun klären, ob das Verfahren gegen den 74-Jährigen überhaupt weiterlaufen kann und gibt ein medizinisches Gutachten in Auftrag.

Lieber undekoriert: Theo Zwanziger.
23.07.2019 19:55

Ermittlungen nach WM-Skandal Zwanziger schickt Verdienstkreuze zurück

Die Ermittler hätten nach dem Skandal um die Vergabe der Fußball-WM 2006 "pflichtgemäße Amtsführung mit unkontrolliertem Verfolgungseifer" verwechselt. Deshalb gibt der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger seine beiden Bundesverdienstkreuze zurück. Von diesem Staat wolle er nicht geehrt werden.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.