Wohnungsbau

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wohnungsbau

Die Förderung der eigenen vier Wände erfolgt durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesinnenministerium.
22.01.2021 10:57

Eigenheim für Familien Fast 310.000 Mal Baukindergeld genehmigt

Der Staat hat schon Hunderttausenden Familien beim Bau oder Kauf der eigenen Immobilie unter die Arme gegriffen. Der Förderzeitraum für das Baukindergeld wurde noch einmal verlängert. Unumstritten ist die milliardenschwere Leistung allerdings nicht.

imago78566872h.jpg
28.12.2020 16:48

Für Bauherren und Eigentümer Diese Förderungen gibt es

Die eigene Immobilie ist eine kostspielige Angelegenheit. Sowohl was den Kauf, als auch den Unterhalt betrifft. Doch für Neubau oder Umbau gibt es Fördermöglichkeiten. Insbesondere bei energetischen Maßnahmen können im neuen Jahr Gelder eingesammelt werden.

220840722.jpg
26.12.2020 12:31

Trend verstärkt sich Corona treibt die Deutschen ins Eigenheim

Die Wohnungsbranche zählt 2020 zu den großen Gewinnern. Bausparkassen können sich sogar über zweistellige Wachstumsraten freuen - und schütten so viel Geld aus wie wohl nie zuvor. Denn trotz unsicherer Lage in der Corona-Krise, setzen viele Menschen aufs Eigenheim.

117541817.jpg
05.12.2020 12:10

Streit um Baurecht Boden ist nicht unendlich

Der Paragraf 13 b im Baugesetzbuch soll mehr Wohnungsbau ermöglichen. Je nach Sichtweise gilt er als "Schnellbau"- oder als "Zersiedlungsparagraf". Dabei geht es vor allem um die Frage, wie mit dem Boden umgegangen wird. Denn der ist eine unterschätzte, aber immer kostbarere Ressource.

imago0101778340h.jpg
28.10.2020 07:44

Neubau wirkt unterschiedlich "Bauen, bauen, bauen" reicht nicht

In der Theorie hilft jeder Neubau, bezahlbaren Wohnraum in Deutschlands Städten zu schaffen. Die Politik solle deshalb Investoren freie Hand lassen, lautet eine oft wiederholte Forderung. Die Praxis ist allerdings komplizierter, wie eine neue Studie nachweist. Von Max Borowski

imago0105706952h.jpg
18.10.2020 23:26

Kampfansage an Rot-Rot-Grün? Giffey und Saleh krempeln Berliner SPD um

Die Ansage dürfte für Spannung im Berliner Senat sorgen: Eine "ideologiefreie Politik" kündigen die künftigen SPD-Chefs an. Die Agenda von Giffey und Saleh liest sich wie eine Kampfansage an Rot-Rot-Grün: Wohnungsbau statt Mietendeckel, keine Toleranz für Linksextreme und ein Bekenntnis zum Auto.