Wirtschaft

Was ist ein Nachtragshaushalt? Christian Lindner greift in die Trickkiste

267965437.jpg

(Foto: picture alliance/dpa/MAXPPP)

Kaum ist der neue Finanzminister im Amt, bringt er einen 60 Milliarden Euro schweren Nachtragshaushalt auf den Weg. Was ist das überhaupt, ein Nachtragshaushalt? Was bezweckt Lindner damit? Und warum verbirgt sich dahinter ein Trick? Darüber sprechen die ntv-Moderatoren Raimund Brichta und Etienne Bell in dieser aktuellen Folge von "Brichta und Bell - Wirtschaft einfach und schnell".

Bei Fragen und Anregungen: brichtaundbell@ntv.de

Die ntv-Moderatoren Etienne Bell und Raimund Brichta reden einmal die Woche über Wirtschaft. Sie beleuchten Hintergründe und erklären, was wichtig für uns ist. Einfach informativ. Immer donnerstags auf ntv.de und bei Audio Now. Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Oder Themenvorschläge? Dann schreiben Sie gerne eine E-Mail an brichtaundbell@n-tv.de.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen