Auto

Podcast "ntv mobil" Setzen, Sechs! E-Auto aus China fällt durch

113613016.jpg

(Foto: picture alliance / Pacific Press)

Seit Ende 2020 wird das chinesische Elektroauto Suda SA01 in Deutschland mit regulärer Zulassung und staatlicher Förderung zum Dumpingpreis angeboten. Doch beim ADAC-Crashtest fällt der Stromer mit eklatanten Sicherheitsmängeln durch. Der SA01 ist technisch weit vom selbst in dieser Preisklasse aktuellen Stand der Technik entfernt.

Dem Auto fehlt es fast gänzlich an der seit vielen Jahren in Europa üblichen aktiven und passiven Sicherheitsausstattung, lediglich ABS ist an Bord. Das Fahrverhalten ist kritisch, selbst bei mittleren Geschwindigkeiten schleudert der Wagen beim Ausweichtest und lässt sich kaum mehr abfangen. Die Bremsen verzögern schwach, die Lenkung arbeitet indirekt und rückmeldungsfrei. Auch Verarbeitung und Komfort erfüllen selbst das inzwischen übliche Niveau von Kleinwagen bei weitem nicht.

Das und mehr hören Sie in dieser Folge von "ntv mobil", dem Podcast für die Mobilität von heute, morgen und übermorgen.

"ntv mobil" beleuchtet alle Themen abseits klassischer Autopräsentationen. Das Mobilitätsmagazin reagiert auf aktuelle politische Entscheidungen und ordnet diese ein, präsentiert Neuheiten in den Bereichen E-Mobilität, Umweltschutz und stellt alternative Antriebe vor.

Quelle: ntv.de, sks

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.