Unterhaltung

Model leblos in Wohnung entdeckt Ex-Wrestlerin stirbt mit 39 Jahren

AP_19137160473262.jpg

Ashley Massaro wurde nur 39 Jahre alt.

(Foto: George Napolitano/ MediaPunch/MediaPunch/IPx)

Die ehemalige Wrestlerin Ashley Massaro stirbt im Alter von nur 39 Jahren. Auch eine weitere frühere Wrestling-Ikone befindet sich derzeit in einer Klinik.

Die Wrestling-Szene ist geschockt: Der ehemalige WWE-Star Ashley Massaro ist im Alter von nur 39 Jahren verstorben. Das meldet das US-Portal "TMZ Sports". Demnach starb Massaro in einem Krankenhaus im US-amerikanischen Suffolk County. Zuvor sei das Model leblos in ihrer Wohnung östlich von New York aufgefunden worden.

imago75468858h.jpg

2007 zierte Massaro das Cover des Playboy.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Die offizielle Todesursache ist bislang nicht bekannt, ein krimineller Hintergrund könne allerdings bereits ausgeschlossen werden, heißt es. Massaro gewann 2005 die Casting-Show "Raw Diva Search" und startete daraufhin eine erfolgreiche Wrestling-Karriere. 2007 war sie auf dem Cover der US-amerikanischen Ausgabe des Männermagazins "Playboy" zu sehen. Außerdem wirkte sie bei der Reality-Show "Survivor" mit. Sie hinterlässt eine 18-jährige Tochter.

Unterdessen wurde auch der US-Wrestling-Star Ric Flair aufgrund eines medizinischen Notfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. "TMZ Sports" berichtet, die Situation sei sehr ernst. Seine Frau Wendy Barlow gab in einem Statement mittlerweile allerdings leichte Entwarnung. Sie gehe von einer "vollständigen Genesung" ihres Mannes aus.

Was genau ihrem Mann fehlt, verriet sie nicht. Flair kämpft bereits seit einigen Jahren mit gesundheitlichen Schwierigkeiten. 2017 lag er für insgesamt elf Tage aufgrund einer Darm-Ruptur im künstlichen Koma. Auch damals war von einem kritischen Zustand die Rede, angeblich befand er sich für längere Zeit in akuter Lebensgefahr.

Quelle: n-tv.de, jpe/sid

Mehr zum Thema