Unterhaltung
Montag, 02. Mai 2011

Traumdomizil auf den Seychellen: Kate und William flittern luxuriös

Es war eines der letzten Geheimnisse um die Traumhochzeit von Prinz William und Kate, doch nun spürt der stets gut informierte britische Boulevard den Ort der Flitterwochen auf. Zehn Tage verbringen die frisch Vermählten in einer Villa auf den Seychellen. Derweil plant das Königshaus eine Ausstellung mit dem Brautkleid.

Nach der Hochzeit des britischen Prinzen William verdichten sich die Hinweise, dass er mit seiner Frau Kate die Flitterwochen auf den Seychellen im Indischen Ozean verbringen wird. Leibwächter des Prinzen hätten das Urlaubsziel auf der Inselkette auf seine Tauglichkeit geprüft, berichtete die Zeitung "Daily Mail". Sie seien zu dem Schluss gekommen, dass die abgeschiedene Lage der Luxusvilla aus Holz dem frischgebackenen Ehepaar die gewünschte Privatheit biete. Das Anwesen hat dem Bericht zufolge ein Freiluftbad, ein Süßwasserbecken mit Felsen, einen eigenen Garten sowie einen persönlichen Butler zu bieten. William und Kate wollten im Mai zehn Tage in der Villa bleiben, die umgerechnet 4500 Euro pro Nacht koste - Peanuts, wenn man beachtet, dass die vornehmliche Aufgabe der beiden darin besteht, die Thronfolge zu sichern. Mit anderen Worten: Das Königreich verlangt Nachwuchs.

Auch das "Hamburger Abendblatt" berichtet, dass die Nummer zwei der britischen Thronfolge und seine Frau die Flitterwochen auf den Seychellen verbringen würden. "Wir haben die Seychellen-Insel North Island an das britische Königshaus vermietet", teilte der Hamburger Inselmakler Farhad Vladi der Zeitung mit.

Per Hubschrauber in die Traum-Villa

Dem Bericht der "Daily Mail" zufolge wollen der Herzog und die Herzogin von Cambridge in einem Privatjet auf die Hauptinsel der Seychellen fliegen. Von dort aus würden sie per Hubschrauber zu ihrem Feriendomizil gebracht. Nach ihrer Hochzeit, die Millionen Zuschauer in aller Welt im Fernsehen verfolgt hatten, hatten William und Kate mit der Ankündigung überrascht, zunächst nicht in die Flitterwochen zu reisen. Der Prinz wollte bereits am Dienstag seinen Dienst als Rettungspilot der britischen Luftwaffe auf der walisischen Insel Anglesey wieder aufnehmen. Das Wochenende nach der Hochzeit verbrachten der 28-Jährige und seine 29-jährige Frau an einem geheimen Ort in Großbritannien.

Die Boulevardzeitung "The Sun" berichtete, Prinz William werde im September auf die Falkland-Inseln fahren, um dort zehn Wochen Dienst zu tun. Seine Frau komme nicht mit.

Brautkleid wird ausgestellt

Zahlreiche Händler haben bereits Kopien des Hochzeitskleides von Kate im Schaufenster.
Zahlreiche Händler haben bereits Kopien des Hochzeitskleides von Kate im Schaufenster.

Das Brautkleid von Kate könnte nach Angaben des britischen Königshauses bald in einer Ausstellung der Öffentlichkeit gezeigt werden. "Die Herzogin von Cambridge denkt über eine Reihe von Möglichkeiten nach, wie Mitglieder der Öffentlichkeit die britische Handwerkskunst aus nächster Nähe betrachten können", teilte das Büro von Thronfolger Prinz Charles mit.

Einen ersten Blick auf das cremefarbene Kleid der Designerin Sarah Burton aus dem Modehaus Alexander McQueen, über das wochenlang spekuliert worden war, gewährte Kate der Öffentlichkeit erst, als sie kurz vor der Trauung vor der Westminster Abbey ihrem Wagen entstieg. Ein britisches Familienunternehmen hat das Hochzeitskleid mittlerweile bereits nachgeschneidert.

Video

Quelle: n-tv.de