Unterhaltung

Finale bei "Let's Dance" Maite Kelly tanzt zum Sieg

Maite Kelly hat das Finale von "Let's Dance" gewonnen und darf sich nun "Dancing Star" nennen. Die Sängerin schlug mit ihrem professionellen Tanztrainer im letzten Durchgang ihren einzigen Konkurrenten, den Schauspieler Moritz A. Sachs und seine Partnerin.

DDI0099-20110519.jpg3357034594297729034.jpg

Maite Kelly und ihr Tanzpartner Christian Polanc.

(Foto: dapd)

Maite Kelly hat das Finale des RTL-Spektakels "Let's Dance" gewonnen und darf sich nun "Dancing Star" nennen. Die 31-jährige Sängerin, die im Lauf des TV-Wettbewerbs neun Kilo abgenommen hatte, schlug im Finale mit ihrem professionellen Tanztrainer ihren einzigen Konkurrenten, den 32-jährigen Schauspieler Moritz A. Sachs (Klausi Beimer aus der ARD-Dauerserie "Lindenstraße") und seine Partnerin.

Die verbliebenen zwei Paare mussten jeweils drei Nummern aufs Parkett legen: Einen von der Jury ausgewählten Tanz, einen Lieblingstanz sowie einen "Freestyle" - eine zu einer selbst gewählten Musik entworfene Tanz-Choreographie. Aller Voraussicht nach wird der Kölner Privatsender auch im nächsten Jahr wieder eine neue Staffel von "Let's Dance" produzieren - das wäre dann die fünfte.

Quelle: ntv.de, dpa