Unterhaltung
Meg Ryan und John Mellencamp führten mehrere Jahre eine On-Off-Beziehung.
Meg Ryan und John Mellencamp führten mehrere Jahre eine On-Off-Beziehung.(Foto: imago/Milestone Media)
Freitag, 09. November 2018

Schauspielerin hat sich verlobt: Meg Ryan will es noch einmal wissen

Schauspielerin Meg Ryan und Musiker John Mellencamp führen eine wilde On-Off-Beziehung. Diesmal scheint es aber ernst zu sein: Das Paar hat sich verlobt.

Datenschutz

US-Schauspielerin Meg Ryan will heiraten. Nach einer On-Off-Beziehung mit dem Sänger John Mellencamp gab die 56-Jährige auf Instagram ihre Verlobung mit dem Musiker bekannt. Dazu postete sie eine Zeichnung eines Händchen haltenden Paares, samt Gitarre, mit dem Hinweis "Verlobt!". Laut dem Klatsch-Portal der "New York Post" wurde Ryan bereits in der Öffentlichkeit mit einem Verlobungsring gesichtet. 

Ryan und der heute 67-jährige Mellencamp wurden 2010 ein Paar. Drei Jahre später trennten sie sich. Nach wenigen Monaten versuchten es die beiden erneut, ehe 2015 wieder Schluss war. Im vorherigen Jahr fanden die beiden wieder zusammen.

Mellencamp ist fünffacher Vater und hat bereits drei Ehen hinter sich. Von 1970 bis 1981 war er mit Priscilla Esterline und von 1981 bis 1989 mit Victoria Granucci verheiratet. Die längste Ehe führte der Rock- und Folksänger mit Elaine Irwin von 1992 bis 2011. Vor zwei Jahren war Mellencamp kurzzeitig mit dem früheren Supermodel Christie Brinkley zusammen.

Für Ryan wäre es die zweite Ehe. 1991 heiratete sie ihren Kollegen Dennis Quaid, mit dem sie einen Sohn hat, den heute 26-Jährigen Jack. Während der Dreharbeiten zum Film "Proof of Life" hatte Ryan eine Romanze mit Schauspielkollege Russel Crowe. 2001 wurde die Ehe mit Quaid nach zehn Jahren geschieden. Als alleinerziehende Mutter adoptierte Ryan 2006 ein kleines Mädchen aus China.

Große Bekanntheit erlangte Meg Ryan Anfang der 90er durch die Kassenschlager "Harry und Sally", "Schlaflos in Seattle" und "E-Mail für dich". Nach einer mehrjährigen Drehpause war sie 2008 in der romantischen Frauenkomödie "The Women - Von großen und kleinen Affären" zu sehen. Im Sommer wurde die 56-Jährige für ihren Beitrag zur Filmgeschichte auf dem Locarno Filmfestival mit dem Leopard Club Award ausgezeichnet.

Quelle: n-tv.de