Unterhaltung

"Einvernehmlich getrennt" Roman Weidenfeller ist wieder Single

imago62938345h.jpg

"Das Wohl unseres Sohnes ist uns nun das Wichtigste", sagt Weidenfeller über seiner Trennung zu Ehefrau Lisa.

(Foto: imago/Future Image)

Liebes-Aus bei Roman Weidenfeller. Der ehemalige BVB-Torwart und seine Frau geben ihre Trennung bekannt. Das Wichtigste sei nun das Wohl des gemeinsamen Sohnes.

Roman Weidenfeller, der ehemalige Torwart von Bundesligist Borussia Dortmund, ist wieder zu haben. Der 38-Jährige und seine Frau Lisa sind kein Paar mehr. "Wir haben uns einvernehmlich getrennt. Das Wohl unseres Sohnes ist uns nun das Wichtigste. Wir bitten daher, unsere Privatsphäre zu respektieren und von Fragen abzusehen", zitiert die "Bild"-Zeitung aus einer gemeinsamen Erklärung der beiden.

Das Paar soll sich 2010 kennengelernt und 2015 geheiratet haben. Im Jahr 2016 kam der gemeinsame Sohn auf die Welt. Weidenfeller beendete vor wenigen Monaten seine aktive Karriere. Sein Abschiedsspiel fand Anfang September in Dortmund statt.

Seit 2002 war er beim BVB unter Vertrag, wurde mit dem Verein unter anderem Deutscher Meister und DFB-Pokal-Sieger. Er stand 2014 im Kader der deutschen Nationalmannschaft als die DFB-Elf den WM-Titel in Brasilien gewann. Zum Einsatz kam er jedoch nicht.

Quelle: n-tv.de, lri/spot

Mehr zum Thema