Unterhaltung

Rasante Typ-Veränderung So sieht Reese Witherspoon nicht mehr aus

AP_19084680989382.jpg

Reese Witherspoon ist blond - meistens.

(Foto: AP)

Reese Witherspoon mag von Natur aus blond sein, doch dieser Tage ist sie es nicht mehr. Die Schauspielerin hat sich die Mähne färben lassen und ist im neuen Look auf den ersten Blick kaum wiederzuerkennen.

Es gibt Leute, die experimentieren gern mit ihrer Frisur: mal kurz, mal lang, mal blond, mal pink. Aber Reese Witherspoon ist eben nicht Kylie Jenner, und deswegen setzt die Schauspielerin seit Jahrzehnten auf eine adrett gelegte blonde Mähne. Damit allerdings ist nun erst einmal Schluss. Witherspoon hat sich die Haare braun färben lassen.

imago91162362h.jpg

Mit braunen Haaren sieht Reese Witherspoon ganz anders aus.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Auf neuen Paparazzi-Fotos ist die 43-Jährige erst einmal gar nicht so leicht wiederzuerkennen. Zur neuen Frisur trägt sie Jeans, Lederjacke und eine Umhängetasche, wie sie sonst vor allem Studenten oder Freiberufler tragen würden, und sieht alles in allem eher nach College-Campus als nach Hollywood-Glamour aus.

Aber keine Sorge: Das soll so und es ist auch nicht für lange. Witherspoon dreht nämlich gerade gemeinsam mit Jennifer Aniston die Serie "The Morning Show". Viel ist über das Format noch nicht bekannt. Es geht wohl um die Macher einer morgendlichen Fernsehsendung. Im Herbst soll die Serie bei Apple TV starten. Auch Steve Carell gehört wohl zum Cast.

Ob Witherspoon zur Premiere noch mit braunen Haaren oder wieder wie gewohnt in Blond erscheinen wird, muss sich zeigen. Eingefleischte Fans der Schauspielerin werden sich daran erinnern, dass sie schon einmal für einen Film umfärben ließ. In "Walk the Line" spielte sie June Carter Cash, die Frau von Musiklegende Johnny Cash, und die hatte eben braune Haare. Und wer sich in den späten 90er-Jahren für romantische Komödien begeistern konnte, hat Witherspoon vielleicht noch brünett an der Seite von Paul Rudd in "Liebe per Express" im Kopf. Doch abgesehen von diesen Ausnahmen ist die Schauspielerin eben noch immer zu ihrer Lieblingshaarfarbe zurückgekehrt.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema