Unterhaltung

Jimmy kann's nicht lassen TV-Moderator Kimmel disst Matt Damon

imago73491070h.jpg

Auch bei der Emmy-Verleihung 2016 konnten es Damon und Kimmel nicht lassen.

(Foto: imago/UPI Photo)

Es ist eine nicht ganz ernst gemeinte Fehde, die sich über die Jahre zwischen US-Showmoderator Jimmy Kimmel und Schauspieler Matt Damon entsponnen hat. Nun geht der verbale Kampf in die nächste Runde.

Seit vielen Jahren schon kabbeln sich Jimmy Kimmel und Matt Damon nun schon und werden auch nicht müde, sich gegenseitig einen einzuschenken. Jetzt geht Kimmel in die nächste Runde und postet anlässlich Matts Geburtstag ein Video mit der Unterzeile: "Widerwillig wünsche ich diesem Typ einen sehr glücklichen 60. Geburtstag. #Happy60thMattDamon #SexySixty"

*Datenschutz

Natürlich ist Matt Damon am Sonntag noch keine 60, sondern gerade einmal 48 Jahre alt geworden. Dieser Glückwunsch dürfte also gesessen haben. Jetzt warten Fans und Medien gespannt auf das Konter des Schauspielers. Eigentlich verbindet die zwei allerdings eine richtig gute Freundschaft. Der öffentliche Streit ist also nicht mehr als ein gelungener, extrem langlebiger Running Gag.

Die Geburtstunde des Streits

Los ging es mit der Kabbelei nämlich bereits 2005 bei der Aufzeichnung der "Jimmy Kimmel Show". Der Abend war nicht gut gelaufen, der Produzent schien unzufrieden, und Kimmel wollte ihn ein wenig aufmuntern. "Ich möchte mich bei Matt Damon entschuldigen. Die Zeit ist leider um", sagte er ganz spontan. Der Saal tobte, der Spruch wurde zu einer Art Markenzeichen. "Ich hab einfach an einen A-Promi gedacht, dem wir niemals absagen würden und dann kam mir ‚Matt Damon‘ in den Sinn“. Niemand hätte gedacht, dass dieser Running Gag  die Leute jeden Abend zum Lachen bringt", so Kimmel später.

*Datenschutz

Als Damon ein Jahr danach tatsächlich in die Show kam, ging die Neckerei weiter. Kimmels Sidekick Guillermo tauchte sogar am Set von "Bourne Ultimatum" auf. Damon wandte sich im Gegenzug an Kimmels damalige Freundin Sarah Silverman und heckte mit ihr gemeinsam etwas aus. 2015 dann der Versuch einer Versöhnung. Kimmel und Damon bei der Paartherapie, doch auch das half nicht. Zum Glück, denn so können wir in Zukunft bestimmt noch oft über die Scherze der beiden lachen.

Quelle: n-tv.de, nan