Bücher

Zehn Jahre ZACK-Magazin Ein Klassiker feiert Geburtstag

Blueberry, Lucky Luke und Spirou - die Liste der Comic-Klassiker, die im ZACK erschienen sind, ist lang. Kein Wunder, dass das Magazin mittlerweile auf zehn erfolgreiche Jahre zurückblicken kann.

Während Mangas mittlerweile selbst in Buchhandlungen in großen Regalen zu finden sind, haben es andere Comics hierzulande oft schwer. Ein umso größerer Erfolg ist das Jubiläum, das die Macher des Comic-Magazins ZACK derzeit feiern. Seit nunmehr zehn Jahren informieren sie monatlich über die europäische Comic-Szene und drucken – exklusiv – Erstveröffentlichungen internationaler Comic-Alben ab.

Titel_120_c_klein.jpg

Dabei gibt es das ZACK bereits wesentlich länger. Von 1972 bis 1980 erschien das legendäre Comic-Magazin bereits im Koralle Verlag. Durch den MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag, der auch das gleichnamige Comic-Heft mit den Abrafaxen herausgibt, wurde die Tradition 1999 wiederbelebt – und mittlerweile wurde der Vorgänger sogar zeitlich überrundet.

In wessen Tradition man stand, machte bereits die erste Ausgabe klar: Das Titelbild im Juli 1999 zierte Rennfahrer Michel Vaillant, der bereits im "alten" ZACK seine Runden drehte. Und er ist auch der Held eines erfolgreichen Ablegers des Magazins: In der ZACK-Edition erschienen bereits 16 Comic-Alben mit ihm, Michel-Vaillant-Band 30 "Der weiße Prinz" ist in Vorbereitung. Hinzu kommen umfangreiche – und heiß begehrte – Dossiers wie "Blueberry und der europäische Western-Comic" und "Spirou und seine Autoren".

Exzellente graphische Gestaltung

Den größten Teil des graphisch exzellent gestalteten und redaktionell liebevoll begleiteten Magazins nehmen – neben Infos über Comictrends, Rezensionen und Neuerscheinungen – die Comic-Veröffentlichungen ein, die meist durch Interviews mit den Autoren eingeleitet werden. Die Spezialität sind semi-realistische Comics unterschiedlicher Genres, darunter europäische Klassiker wie "Blueberry", "Dan Cooper", "Green Manor", "Lucky Luke" und "W.E.S.T.".

Wie tief ZACK mittlerweile in der europäischen Comic-Szene verankert ist, beweisen nicht zuletzt Kooperationen, unter anderem mit "Faszination Comic" der Buchmesse Frankfurt, dem Comicfest München (das vom 11. bis 14. Juni stattfindet) und etlichen Verlagen.

Das Jubiläumsheft ZACK Nr. 120 ist im Bahnhofsbuchhandel und im Comicfachhandel erhältlich und enthält einen ausführlichen Index aller bisher publizierten Serien. Mehr Infos im Netz.

Quelle: n-tv.de