TV

"Bauer sucht Frau" Zwei Mollen, viel Sekt und Schmetterlinge

Ackerbauer Peter und seine Kerstin genießen freie Stunden am Chiemsee - Quelle RTL.jpg

Volle Fahrt voraus: Ackerbauer Peter und seine Kerstin.

(Foto: RTL)

Die Bauern und ihre Hofdamen geben beim Big-Love-Endspurt noch einmal so richtig Vollgas. Auf vielen Bauernhöfen kehrt tatsächlich die Liebe ein. Nur in Brandenburg springt der Funke irgendwie nicht richtig über.

Wer mit wem? Wo ist noch Luft nach oben? Und wo geht gar nichts mehr? Nicht nur Kuppelmeisterin Inka Bause ist kurz vor der Format-Ziellinie neugierig und gespannt wie der berühmteste Flitzebogen aus dem Sherwood Forest. "Wo flattern die Schmetterlinge auch nach der Hofwoche noch wild umher?", fragt die Format-Chefin mit großen Augen.

Ackerbauer Peter aus Oberbayern schwenkt sofort die rosarote Flagge und stellt sich in der Reihe der Verliebten ganz vorne an. Mit seiner Kerstin läuft es auch nach Beendigung der Hofwoche "bestens". Gemeinsam genießt das Vorzeigepaar die Sommersonne am schönen Chiemsee. Ein kleines Motorboot und zwei Flaschen Bier: Mehr brauchen Peter und Kerstin nicht zum Glücklichsein. Hier hat Amor voll ins Schwarze getroffen.

Peter und Kerstin sind aber nicht die Einzigen, bei denen es zwischen Koppel, Kuhstall und Radlader-Scheune so richtig gefunkt hat. Auch bei Nordlicht Enno und Bienenkönig Hubert hängt der Himmel voller Geigen. Während es sich Enno und seine Kim nach getaner Arbeit mit Schaumwein und einer flauschigen Picknickdecke am Nordseestrand gemütlich machen, überrascht Sachbearbeiterin Andrea ihren Imker Hubert mit einer selbstgemachten Mousse au Chocolat. "Wow, da ist ja sogar ein fruchtiges Herzchen drauf", freut sich Hubert über den kalorienreichen Liebesbeweis.

Liebevolles Katz-und-Maus-Spiel

Ebenfalls auf Wolke sieben schweben Schweinemast-Fan Matze und Altenpflegerin Eyleen. Die beiden Turteltauben necken und knutschen, wann immer es die Zeit erlaubt. Egal ob beim Mähdrescher-Carwashing-Spaß, inmitten einer neugierigen Kamerun-Schafherde oder beim Picknick mit selbstgebackenem Käsekuchen: Beim liebevollen Katz-und-Maus-Spiel der beiden Verliebten enden die Kapitel stets mit einem Kuss und einer innigen Umarmung.

Matze und Eyleen stoßen auf die Zukunft an - Quelle RTL.jpg

Stößchen! Matze und Eyleen.

(Foto: RTL)

Nicht weit entfernt vom ersten Kuss verbringt man auch im Schwabenländle die letzten Hofwochen-Stunden. Bio-Bauer Mathias und seine Sabrina kommen sich pünktlich zum Endspurt im Minutentakt näher. Nach einer liebevollen Gesichtsmassage belohnt der Bauer die gelernte Kosmetikerin mit liebreizend hergerichteter Gartenidylle, einer Maß Blumen und ganz viel Wein. Natürlich will man sich auch nach der Hofwoche weiter kennenlernen, resümiert das Paar: "Ich fliege fast davon vor lauter Schmetterlingen im Bauch", grinst Mathias zum Abschluss der Hofwoche.

Mit Rinderzüchter Nils und Nachrückerin Vanessa präsentiert sich noch ein weiteres Paar im Rausch der Zweisamkeitsgefühle. Beim Umsiedeln von Hof-Bulle "Fritz" beeindruckt die blonde Hofdame ihren Bauern genauso wie beim anschließenden Baumpflanzen. "Ich habe schon ein richtiges Kribbeln im Bauch", gesteht der Bauer, der nach dem Scheitern des ersten Hofwochen-Experiments schon fast mit dem Thema "Liebe" abgeschlossen hatte. Auch Vanessa fühlt sich "rundum wohl". Da kann man auf der grünen Wiese schon mal mit einem Gläschen Sekt auf die Zukunft anstoßen.

Die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben

Neben vielen glücklichen Gesichtern gibt es aber auch ein Paar, dass sich kurz vor der Ziellinie eingestehen muss, dass es am Ende leider nicht ganz gereicht hat. Im schönen Brandenburg hätte Bio-Bauer Olaf nur allzu gerne die große Liebe willkommen geheißen. Die nicht ganz so übersprudelnden Gefühle von Hofdame Bettina machen ihm aber leider einen Strich durch die Rechnung. Am Ende reicht es für die Hunde-Närrin aus Bayern trotz finaler Zweisamkeitsstunden mit Ausritt nur für die Übergabe einer "Kumpel"-Urkunde.

Mehr zum Thema

Olaf ist zwar "nicht geschockt". Aber die Enttäuschung steht dem Bauern dennoch ins Gesicht geschrieben. Manchmal springt der Funke leider nicht über. Da können auch keine Inka Bause und kein Pfeile nachladender Amor weiterhelfen.

"Bauer sucht Frau" läuft montags und dienstags um 20.15 Uhr bei RTL und ist jederzeit auf RTL+ abrufbar.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen