Audio

Wie tickt Amerika? Droht der US-Wirtschaft 2020 der Crash?

imago52943452h.jpg

Larry Summers war von 1991 bis 1993 Chefökonom der Weltbank.

(Foto: imago stock&people)

*Datenschutz

Das neue Jahr hat begonnen und alle fragen sich, was 2020 bringen wird. Das vergangene Jahr endete für die US-Wirtschaft trotz Turbulenzen erfreulich und auch bei den Konjunkturprognosen hat sich die Stimmung gedreht. Paradoxerweise herrscht unter Investoren trotzdem ein Gefühl der Verwundbarkeit und Verunsicherung. Was Prognosen erschwert, sind die politische Polarisierung, der Populismus und Protektionismus. Ob Trump, Brexit oder Eurokrise - Politik und Geldpolitik haben mehr Einfluss auf die Realwirtschaft als jemals zuvor. Tweets, Breaking News und Umfrageergebnisse bewegen die Märkte.

Vor diesem Hintergrund spricht Sandra Navidi in dieser Folge von "Wie tickt Amerika" mit Larry Summers, Finanzminister unter Präsident Clinton, Direktor des nationalen Wirtschaftsrats unter Präsident Obama und ehemaliger Präsident der Harvard University. Im Podcast gibt er einen Ausblick darauf, was uns 2020 wirtschaftlich erwarten könnte.

Erfahren Sie darüber hinaus, warum es selbst Experten in relativ berechenbaren Situationen schwer fällt, zutreffende Vorhersagen für die Weltwirtschaft zu machen, warum es gefährlich wäre, auf einen Crash zu wetten und wie man sich in dieser komplexen Welt am besten Veränderungen einstellt.

"Wie tickt Amerika" ist der ntv Business-Podcast mit Sandra Navidi aus New York. Immer am ersten Freitag im Monat auf ntv.de und Audio Now und überall sonst, wo Sie gerne Podcasts hören. Mit dem RSS-Feed auch in der Podcast-App Ihrer Wahl.

Quelle: ntv.de, chr