Panorama

Angriff auf Asylbewerberin Schwangere Somalierin gestoßen und getreten

81982e69b277638f26c4c8e672faa74a.jpg

Die Polizei untersucht einen fremdenfeindlichen Hintergrund des Angriffs.

(Foto: dpa)

Mehrere Unbekannte haben eine hochschwangere Asylbewerberin im brandenburgischen Bad Belzig angegriffen. Die Brandenburger Polizei sagt, die 21-jährige Frau sei zu Boden gestoßen und getreten worden. Ob die Täter sie aus rassistischen Motiven angegriffen hätten, werde geprüft.

Die junge Frau war am Mittwoch auf dem Rückweg von einem Supermarkt, als die Täter sie in der Nähe eines Flüchtlingsheims plötzlich attackierten. Sie sollen der 21-Jährigen einen Sack Kartoffeln heruntergestoßen haben, den sie auf dem Kopf trug; anschließend sollen sie die Frau zu Fall gebracht und auf sie eingetreten haben, als sie am Boden lag. Die Täter entkamen nach dem Angriff zu Fuß.

Die im achten Monat Schwangere wurde in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere ihrer Verletzungen lagen zunächst keine Angaben vor.

Quelle: ntv.de, chr/dpa