Asylbewerber

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Asylbewerber

132375726.jpg
21.05.2020 12:30

Nach EuGH-Urteil Ungarn schließt umstrittene Transitlager

Für Ungarns Regierung sind sie lange Zeit ein probates Mittel, abgelehnte Asylbewerber unterzubringen. Das höchste europäische Gericht setzt die Transitlager dagegen mit Haftanstalten gleich. Nun zieht Budapest Konsequenzen aus dem Luxemburger Urteil.

129664555.jpg
02.04.2020 10:06

EuGH-Urteil zur Flüchtlingskrise Drei Staaten brechen EU-Recht

Polen, Ungarn und Tschechien haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen. Die drei Länder hätten sich nicht weigern dürfen, EU-Beschlüsse zur Umverteilung von Asylbewerbern aus Griechenland und Italien umzusetzen.

123387196.jpg
24.02.2020 11:12

Meist abgelehnte Asylbewerber Scheinehen sind wachsendes Problem

Scheinehen bereiten Ämtern zunehmend Probleme. Immer öfter versuchen abgelehnte Asylbewerber, sich mit der Heirat von fremden Menschen illegal ihr Bleiberecht in Deutschland zu erkaufen. Kupplerbanden kassieren dabei ordentlich ab. Diesen auf die Spur zu kommen, ist aber alles andere als einfach.

113320500.jpg
22.01.2020 19:29

Neuer UN-Standard beim Asyl Regierung sieht keine "Klimaflüchtlinge"

Ein UN-Ausschuss setzt neue Asylstandards: Ab sofort kann der Klimawandel grundsätzlich ein Fluchtgrund sein. Die Bundesregierung winkt ab und will das deutsche Asylrecht nicht für Klimaflüchtlinge öffnen. Begründung: Der Zusammenhang sei nicht genug erforscht. Doch die AfD ist aufgescheucht.

63830988.jpg
21.01.2020 16:01

UN setzen neuen Standard Klimaflüchtlinge können Asyl beanspruchen

Ein UN-Ausschuss, dessen Urteile auch Deutschland anerkennt, spricht Klimaflüchtlingen grundsätzlich einen Asylanspruch zu. Experten bewerten die Genfer Entscheidung als "historisch", weil sie neue Standards für Schutzsuchende setzt, die aus Klimagründen ihre Heimat verlassen müssen.