Asylbewerber

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Asylbewerber

123387196.jpg
24.02.2020 11:12

Meist abgelehnte Asylbewerber Scheinehen sind wachsendes Problem

Scheinehen bereiten Ämtern zunehmend Probleme. Immer öfter versuchen abgelehnte Asylbewerber, sich mit der Heirat von fremden Menschen illegal ihr Bleiberecht in Deutschland zu erkaufen. Kupplerbanden kassieren dabei ordentlich ab. Diesen auf die Spur zu kommen, ist aber alles andere als einfach.

113320500.jpg
22.01.2020 19:29

Neuer UN-Standard beim Asyl Regierung sieht keine "Klimaflüchtlinge"

Ein UN-Ausschuss setzt neue Asylstandards: Ab sofort kann der Klimawandel grundsätzlich ein Fluchtgrund sein. Die Bundesregierung winkt ab und will das deutsche Asylrecht nicht für Klimaflüchtlinge öffnen. Begründung: Der Zusammenhang sei nicht genug erforscht. Doch die AfD ist aufgescheucht.

63830988.jpg
21.01.2020 16:01

UN setzen neuen Standard Klimaflüchtlinge können Asyl beanspruchen

Ein UN-Ausschuss, dessen Urteile auch Deutschland anerkennt, spricht Klimaflüchtlingen grundsätzlich einen Asylanspruch zu. Experten bewerten die Genfer Entscheidung als "historisch", weil sie neue Standards für Schutzsuchende setzt, die aus Klimagründen ihre Heimat verlassen müssen.

Kramer hatte den Begriff sowohl in einer Debatte um Leistungsmissbrauch durch Asylbewerber als auch in einem Redebeitrag verwendet.
19.12.2019 15:22

Streit um "Neger"-Zwischenruf Gericht gibt AfD-Abgeordnetem recht

AfD-Politiker Kramer spricht in einem Zwischenruf bei einer Debatte um Leistungsmissbrauch durch Asylbewerber von "Neger" und verwendet das Wort auch in einem Redebeitrag. Er wird zur Ordnung gerufen. Letzteres bewertet ein Gericht als Verstoß gegen die Landesverfassung.

127370855.jpg
04.12.2019 15:35

Lehren aus dem Fall Miri Grenzpolizei vollstreckt 178 Einreisesperren

Die illegale Rückkehr des Bremer Clanchefs Miri ist für die Behörden eine Provokation. Innenminister Seehofer lässt seitdem die Grenzen schärfer kontrollieren, um Ausländer mit Wiedereinreisesperre herauszufischen. In vier Wochen entdeckt die Bundespolizei 178 gesperrte Asylbewerber.

imago87840361h.jpg
01.12.2019 18:37

Bamf überprüft Schutzstatus 90.000 Flüchtlinge zur Befragung vorgeladen

Der Flüchtlingsstatus ist nicht in Stein gemeißelt. Die Behörden müssen ihn regelmäßig prüfen. Seit einem Jahr sind Migranten außerdem verpflichtet, bei der Überprüfung ihrer Angaben mitzuwirken. Das Flüchtlingsamt bestellt nun über 90.000 Flüchtlinge zur Befragung ein. Der FDP reicht das nicht.

imago94449485h.jpg
01.12.2019 01:12

Wiedereinreisesperre ignoriert Asylbewerber bis zu sechs Mal abgeschoben

Wenn Ausländer in Deutschland trotz Einreisesperre Asyl erbitten, können sie nur für wenige Monate in Haft genommen werden. Oft erfolgt gar keine Festnahme. Laut Bundesregierung gibt es fast 5000 Bewerber, die nach ihrer Abschiebung mehrfach einen neuen Asylantrag gestellt haben.

126228804.jpg
22.11.2019 18:49

Anwalt-Festnahme verschwiegen? Türkische Geheimdienstaktion empört Berlin

Brisante Dossiers über Erdogan-Kritiker fallen dem türkischen Geheimdienst in die Hände, der Vertrauensanwalt der deutschen Botschaft in Ankara sitzt im Gefängnis. Deutsche Türken versetzt die Nachricht in Angst und Schrecken. Die Bundesregierung muss sich nun unangenehme Nachfragen gefallen lassen.