Panorama

Buenos Aires setzt auf KI Whatsapp soll Corona-Infektion erkennen

274644883.jpg

Corona-Test per Whatsapp: Im Kampf gegen die Pandemie setzt Buenos Aires auf Innovation.

(Foto: picture alliance / dpa tmn)

Statt Stäbchen in die Nase heißt es in Buenos Aires: kräftig ins Handy husten. Per Whatsapp können sich die Menschen dort auf Corona testen. Was verrückt klingt, soll tatsächlich funktionieren. Möglich macht es eine gut trainierte künstliche Intelligenz.

Eine künstliche Intelligenz (KI), die anhand des Hustengeräusches erkennt, ob man Corona-positiv ist - und das auch noch ganz einfach per Whatsapp-Sprachnachricht: Was klingt wie aus einem Science-Fiction-Film, ist in Argentiniens Hauptstadt bereits Realität. Statt ständig zum Corona-Schnelltest zu greifen, können sich Whatsapp-Nutzer in Buenos Aires seit Kurzem auch über den Messenger auf eine mögliche Infektion checken lassen. Dafür müssen die User lediglich eine Sprachnachricht an eine Nummer senden, in der man einige Sekunden hustet.

Die Aufnahme wird anschließend von einer KI namens IATos analysiert. Sollte die KI Übereinstimmungen mit den Hustengeräuschen von Infizierten entdecken, wird dem User geraten, entweder selbst einen Schnelltest vorzunehmen oder ein Testzentrum aufzusuchen. Das Verrückte daran: Der Whatsapp-Corona-Test scheint tatsächlich zu funktionieren. Auf ihrer Webseite spricht die Stadt von einer Trefferquote von 86 Prozent.

Das Projekt in Buenos Aires ist im Rahmen des städtischen Plans für KI entstanden, um den Einsatz von innovativen Technologien im öffentlichen Sektor voranzubringen. Die Whatsapp-KI wurde den Angaben der argentinischen Stadt zufolge im Vorhinein mit etwa 140.000 Audiodaten von Personen mit einem positiven als auch von welchen mit einem negativen PCR-Testergebnis gefüttert, um eine möglichst hohe Genauigkeit gewährleisten zu können.

Ein erster Praxistest lieferte demnach gute Ergebnisse: Bei rund 2700 Aufnahmen riet die Software 554 Menschen dazu, einen Covid-Test zu machen. Davon waren 436 Leute dann auch wirklich mit Corona infiziert. Das Resümee: "IATos ist eine vielseitige und kostengünstige Lösung, die ein innovatives Werkzeug für die Teststrategie der Stadt darstellt", teilt Buenos Aires mit. Somit könne die KI dazu beitragen, die verfügbaren Testkapazitäten effizienter zu nutzen.

Quelle: ntv.de, hny

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen