Politik

Neues Waffensystem für U-Boote Russland präsentiert nukleare Atom-Drohne

Unbenannt.PNG

Die russische Atom-Drohne "Poseidon" hängt an einem Kran.

(Foto: Ria Nowosti)

Vor knapp einem Jahr kündigt Russlands Präsident Putin die Entwicklung neuer atomarer Waffensysteme an. Dazu gehört auch eine Unterwasserdrohne mit Nuklearantrieb und Atomsprengkopf. Jetzt könnte sie einsatzbereit sein.

Russland hat erstmals Bildmaterial seiner neuen atomaren Unterwasserdrohne vorgestellt, die einen Nuklearantrieb besitzt und mit einem Atomsprengkopf ausgestattet werden kann. In einem Video des russischen Verteidigungsministeriums ist laut der russischen Nachrichtenagentur Ria Nowosti der erste Feldtest der Drohne namens "Poseidon" zu sehen. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte bereits am Mittwoch in seiner Rede an die Nation angekündigt, dass das erste Atom-U-Boot noch in diesem Frühjahr mit dem unbemannten Waffensystem ausgestattet werden wird. "Die Arbeit läuft nach Plan", sagte er.

In dem 39 Sekunden langen Video des Verteidigungsministerium ist demnach erst zu sehen, wie "Poseidon" unter Wasser abgeschossen wird. Anschließend gibt es einen Schnitt und die orange-weiß karierte Atom-Drohne hängt an einem Kran.

Laut russischen Medien ist die Drohne mit einem kleinen Atomreaktor ausgestattet und hat eine unbegrenzte Reichweite. Bei minimaler Geschwindigkeit kann sie sich angeblich für Sonargeräte fast unsichtbar durch das Wasser bewegen. Sollte die Drohne dennoch entdeckt werden, kann sie demnach auf bis zu 200 Kilometer pro Stunde beschleunigen und ihre Verfolger abhängen. An ihrem Ziel angekommen, soll sie wie eine Atombombe explodieren können.

Putin hatte die Drohne und mehrere andere neue Atom-Waffensysteme bereits vor knapp einem Jahr angekündigt. Gerüchte über die Atom-Drohne machen sogar schon seit Jahren die Runde. Der US-amerikanische Rüstungsexperte Jeffrey Lewis hatte bereits im November 2015 darüber berichtet und das Waffensystem "Putins Doomsday Machine" getauft. Demnach könnte die Drohne unter anderem in der Lage sein, unbemerkt in den Hafen von New York City einzudringen und durch ihre Explosion einen nuklearen Regen über Manhattan auszulösen. "Doomsday" bedeutet Weltuntergang.

*Datenschutz

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, chr

Mehr zum Thema