Politik

"Pulli in the air" Scholz-Outfit im Flieger wird zum Internet-Hit

691daaae0de76a2a9320ab63ef0e98fe.jpg

Scholz beantwortete im legeren Outfit den mitgereisten Journalisten ein paar Fragen.

(Foto: dpa)

Auf zehnstündigen Transatlantikflügen dürfen auch Bundeskanzler legere Outfits anlegen. Der Pullover von Olaf Scholz, der zum Antrittsbesuch nach Washington fliegt, bleibt allerdings nicht ohne Aufmerksamkeit.

Mit einem legeren Outfit auf dem Flug zum Antrittsbesuch in Washington hat Bundeskanzler Olaf Scholz für Gesprächsstoff gesorgt. Zum Hintergrundgespräch im Flugzeug mit den mitreisenden Journalisten kam der 63-jährige SPD-Politiker in Jeans, schwarzem T-Shirt und grauem Pulli. Nachdem Bilder aus dem Flieger im Netz die Runde gemacht hatten, war der Dress des Kanzlers schnell Kommentar-Thema.

In Tweets war von "Baumarkt-Look" die Rede, andere zogen Vergleiche mit Til Schweiger. Auch die eigene Bundestagsfraktion des Kanzlers beteiligte sich an der Diskussion. Auf dem offiziellen Twitterkonto der SPD-Fraktion hieß es in Anlehnung an den Pop-Klassiker "San Francisco" von Scott McKenzie: "If you're going to Washington D.C. Be sure to wear some pulli in the air."

Ironisch reagierte auch SPD-Chef Lars Klingbeil auf die Diskussion um Scholz' Pullover. "Bin gestern im Pullover in den Wahlkreis gereist. Ich hoffe, das war ok!", twitterte er.

Der Flug von Berlin nach Washington dauerte fast zehn Stunden. In der Regierungsmaschine sitzen Kanzler oder Minister mit ihrer Delegation dann vorn. Dort gibt es für sie auch eine Schlafkabine. Die mitreisenden Journalisten haben ihre Plätze weiter hinten.

Auf solchen Reisen gilt für deutsche Politiker schon lange eine andere Kleiderordnung als bei Auftritten in der Öffentlichkeit. Schon die früheren Kanzler Helmut Kohl und Helmut Schmidt kamen bei solchen Gelegenheiten gern in legerer Kleidung nach hinten zur Presse - wenn auch oft noch mit Krawatte.

Quelle: ntv.de, mli/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen