Politik

Stephan Weil im "Frühstart" "Wir sind mitten im Klimawandel"

Niedersachsens Ministerpräsident Weil rechnet mit mehr Katastrophen wie die derzeitigen Überschwemmungen. Es sei "ein schlimmes Beispiel" für den Klimawandel, sagt er im "Frühstart". Weil fordert alle Parteien auf, Lösungen anzubieten.

Nach den starken Überflutungen ist die Lage in den betroffenen Regionen weiter angespannt. Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, macht die Situation sehr betroffen.

Im "Frühstart" sagte Weil, dass eine schnelle Unterstützung an die betroffenen Regionen selbstverständlich sei: "Wir helfen von niedersächsischer Seite in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen so gut wir können. Denn wir wissen, dass das auch in Niedersachsen passieren könnte und wir dann auch die Hilfe der anderen Bundesländer benötigen."

Der SPD-Politiker befürchtet, dass sich die aktuelle Situation kein Einzelfall bleibt: "Da soll man sich nichts vormachen, wir sind mitten im Klimawandel und was da gerade passiert, ist ein schlimmes Beispiel dafür. Und ich fürchte, es wird nicht das letzte Beispiel sein."

Mehr zum Thema

Auf die Frage, ob die Politik den Klimaschutz zu lange vernachlässigt habe, sagt Weil: "Es gibt keinen Streit mehr darüber, dass wir Klimaschutz massiv vorantreiben müssen. Wir müssen allerdings um die Wege ringen, denn das ist ein unendlich schwieriges Projekt." Der SPD-Politiker sagt mit Blick auf den Wahlkampf: "Alle Parteien haben ihre Verpflichtung aufzuzeigen, wie es in der Zukunft besser sein soll."

Da die Klima-Ziele bereits formuliert seien, fordert der niedersächsische Landeschef jetzt schnelles Umsetzen: "Mich stört es, dass wir viel zu lange über Ziele reden, denn das ist doch der einfache Teil. Aber die Konzepte, die zu den Zielen hinführen, und die das realisieren sollen, das ist der schwierige Teil."

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen