Der Sport-Tag

Der Sport-Tag BVB-Sportchef deutet Wende bei Zukunft von Jadon Sancho ein

Der Abgang von Jadon Sancho von Borussia Dortmund ist keinesfalls in Stein gemeißelt. Das stellte Sportchef Michael Zorc im Interview mit den "Ruhr Nachrichten" klar.

"Bei einem gewissen Angebot zu einem gewissen Zeitpunkt würden wir ihn ziehen lassen. Aber: Aktuell ist alles ruhig. Wenn sich nichts tut, bleibt er", sagte Zorc, dass es immer noch die Chance gebe, Jadon Sancho auch in der Saison 2021/22 im schwarz-gelben Trikot zu sehen. "Von mir aus sehr gerne", würde der Sportchef einen Verbleib des Engländers sogar begrüßen.

Für den BVB "wäre es gut, wenn er bliebe", hob Zorc den Stellenwert des 21-Jährigen für die Dortmunder Mannschaft hervor: "In den Wochen, in denen Jadon gefehlt hat, haben wir gesehen, welchen Wert er für uns hat." Sancho galt lange als sicherer Verkaufskandidat - auch, weil dem BVB wegen der Corona-Krise die Transfereinnahmen gut zu Gesicht stehen würden.

Mehr dazu lesen Sie auch bei den Kolleg:innen von sport.de

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.