Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Bericht: FC Barcelona pumpt sich noch mehr Geld, bald alle Rechte weg

Der FC Barcelona hat weitere Teile seiner Zukunft verkauft, berichtet der US-Sender ESPN. Der klamme Klub aus Katalonien erhält demnach von einer Investorengruppe 320 Millionen Euro und gibt dafür weitere 15 Prozent der zukünftigen nationalen TV-Einnahmen für die nächsten 25 Jahre ab. Die Gruppe, das Unternehmen Sixth Street, hatte sich zuvor bereits 10 Prozent für 207,5 Millionen Euro gesichert.

  • Barcelona will das Geld nun nutzen, um die Neuzugänge um Superstar Robert Lewandowski bei der spanischen Liga zu registrieren und weitere Einkäufe zu tätigen.
  • Der spanische Superklub erlöste mit den nationalen TV-Rechten in der Spielzeit 2020/2021 genau 165,6 Millionen Euro. Auf Grundlage dieser Zahlen, die weiter steigen werden, würde Sixth Street in den nächsten Jahren pro Saison 41,4 Millionen Euro erhalten, über die nächsten 25 Jahre und damit den Einsatz von insgesamt 527,5 Millionen Euro beinahe verdoppeln.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen