Der Sport-Tag

Der Sport-Tag "Ein Wunder für mich": Dortmunds Meunier heißt nach Doppelpack Zinedine Zidane

Thomas Meunier war der Star beim 5:1 der Dortmunder gegen den SC Freiburg. Der Belgier brachte den BVB mit seinen beiden Kopfballtreffern früh auf die Siegerstraße. Er zeigte sich später beim US-Sender ESPN begeistert über die Leistung seiner Mannschaft und hochzufrieden mit seinen Toren.

"Heute sind wir so aufgetreten, wie das von uns jede Woche erwartet wird", sagte Meunier: "Meine Kopfballtore sind eine Art Wunder für mich, ehrlich gesagt. Sie nennen mich nicht mehr David Beckham, ab heute nennen sie mich Zinedine Zidane. Obwohl mir Beckham besser gefällt. Ich glaube, ich habe im Klubfußball noch nie ein Kopfballtor erzielt."

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen