Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Englands Superstar mit Jahrhundertrekord: Kane ist Deutschlands Alptraum

imago1015138963h.jpg

Bayern München jagt Harry Kane und der alle Rekorde.

(Foto: IMAGO/Ulrich Hufnagel)

Bayern München jagt Harry Kane. Wir alle haben diese Schlagzeile in den letzten Wochen gelesen und meist waren wir amüsiert. Denn Harry Kane ist England. Denn Harry Kane ist Tottenham. Der Kapitän der Three Lions hat schon so oft Angebote von anderen Klubs bekommen und ist immer noch bei den Spurs, die nie um den Titel mitspielen und auch sonst international selten Schlagzeilen schreiben. Die Teilnahme am Finale der Champions League 2019 blieb eine Ausnahme.

  • Wenn man es alles so will, dann könnte man Harry Kane als den Marco Reus von Tottenham bezeichnen. Und Marco Reus wechselte nie zu den Bayern, verließ nie Borussia Dortmund. Die Gerüchte also sind vorerst nur Gerüchte. Aber wir alle lieben sie und noch viel mehr jedoch lieben wir die Fakten und die schreiben auch bei Harry Kane Geschichte.
  • Der englische Ausnahmestürmer traf gestern zum zwischenzeitlichen 3:2 gegen Deutschland. Sein Elfmeter war außerordentlich geschossen. Kenner sagen: Er war sehr gut! Und weil er so gut geschossen war, landete er im Netz und damit in den Geschichtsbüchern. Kane hat nun in allen vier Spielen gegen Deutschland getroffen. Er ist damit der erst zweite Spieler nach dem Ungarn Imre Schlosser, dem das in vier aufeinanderfolgenden Spielen gegen die DFB-Elf gelang. Schlosser erzielte seine Treffer jedoch zwischen 1909 und 1912. Da wollen wir nicht argumentieren. Es ist Fakt: Harry Kane ist Deutschlands aktueller Alptraum auf dem Fußballplatz.
  • "Es war echt toll, dass der Elfmeter reingegangen ist", erzählte Kane später: "Und es war nicht so toll, dass wir nicht gewinnen konnten, aber wir machen weiter!" Danke, Harry, für diese Worte.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen