Der Sport-Tag

Der Sport-Tag FC Bayern sagt Timo Werner ab - was macht Werner?

540a8cc76b731de6f1f94b7f8d57f0df.jpg

Timo Werner bleibt Lepziger - vorerst.

(Foto: imago images / Jan Huebner)

Seit Jahresbeginn wird spekuliert, dass Fußball-Nationalstürmer Timo Werner seinen Verein RB Leipzig in diesem Sommer verlassen und nach München zu FC Bayern wechseln könnte. Schließlich läuft Werners Vertrag im kommenden Jahr aus und RB schien nicht gewillt, ihn ablösefrei zu verlieren.

Doch obwohl sich der Münchner Transfersommer lange Zeit äußerst schwierig gestaltete, wurde das kolportierte Bayern-Interesse an Werner nie wirklich richtig heiß. Und nun meldet die "Bild"-Zeitung: In diesem Sommer wird es das auch nicht mehr, ein Wechsel sei vom Tisch. Das sollen die Münchner dem Stürmer am Freitag mitgeteilt haben. Offenbar sind die Bayern-Verantwortlichen nicht vollends überzeugt vom 23-Jährigen, um ihn für rund 40 Millionen Euro aus seinem Vertrag herauszukaufen. Stattdessen spekuliert man darauf, Werner im kommenden Jahr ablösefrei verpflichten zu können.

Ob es dazu kommt oder der Stürmer doch noch einen Vertrag in Leipzig unterzeichnet, sei derzeit völlig offen. In der Vergangenheit war auch immer wieder über ein Interesse ausländischer Spitzenklubs an Werner spekuliert worden, unter anderem wurde der FC Liverpool genannt. Ganz wilde Gerüchte bringen Werner sogar mit einem Wechsel in die US-Profiliga MLS in Verbindung. Nungut.

Quelle: ntv.de