Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Haas-Teamchef Steiner hat schlechte Nachrichten für Schumacher

Mick Schumacher muss noch bis Ende Juli auf entscheidende technische Verbesserungen an seinem Formel-1-Auto warten. Teamchef Günther Steiner kündigte im Fahrerlager von Barcelona an, dass der US-Rennstall Haas erst zum Großen Preis von Frankreich am 24. Juli mit einem stark überholten Fahrzeug antreten wird. "Wir haben einen Plan, warum wir das machen. Wir machen nicht nach oder reagieren darauf, was andere machen", sagte Steiner in einer Medienrunde im Motorhome der Amerikaner.

Viele Konkurrenten bringen bereits zum sechsten Saisonlauf an diesem Sonntag (15 Uhr/Sky und im Liveticker bei ntv.de) in Spanien viel neue Technik für ihre Autos mit und kündigten dies teilweise auch öffentlich groß an. "Ich weiß nicht, was die Upgrades den anderen bringen. Wenn ich das wüsste, wäre ich ein schlauer Mann", sagte Steiner, der sich betont gelassen zeigte: "Wenn wir das Upgrade machen, dann fast überall. Es wird sicher ein nettes Paket, es wird substanzielle Veränderungen geben." So geht Schumacher in Katalonien in seinem unveränderten Auto auf die Jagd nach den ersten WM-Punkten seiner Karriere.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen