Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Neuseelands Rugby-Fans genervt vom Livestream-Stress

Oh weh, man stelle sich mal vor, es ginge für die Deutschen um ein DFB-Spiel: Verpixelte Bilder, Aussetzer und Fehlermeldungen mussten Zehntausende Fans von Titelverteidiger Neuseeland beim Auftakt der Rugby-WM ertragen. Es gab heftige Probleme mit dem Livestream.

  • Der Ärger begann während der ersten Halbzeit, das Telekommunikationsunternehmen Sparks musste die zweite Hälfte des 23:13 gegen Südafrika frei empfangbar im Fernsehen ausstrahlen.
  • Die Rugby-WM wird in Neuseeland erstmals nur im Livestream gezeigt, es gibt entweder ein Turnierpaket oder Einzelspielpässe zu kaufen.
  • Sparks versprach den Kunden finanzielle Kompensation für die Ausfälle. Zudem werden die Sonntagsspiele live im Free-TV zu sehen sein.

Quelle: n-tv.de