Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Neymar provoziert und kehrt nach Paris zurück

a65cd8398c1a1fc7b8c548ffb25827c6.jpg

Neymar bei einem Turnier in Brasilien, das ein Sponsor in seinem Namen ausrichtet. Deshalb hatte der 27-Jährige leider keine Zeit, in Paris zur Arbeit zu erscheinen.

(Foto: REUTERS)

Der brasilianische Stürmer soll am heutigen Montag in der französischen Hauptstadt eintreffen. Das zumindest ließ ein Mitglied seines persönlichen Pressestabs ausrichten. Wann genau er eintreffen könnte, ist offen.

Der 27-Jährige schwänzte den Trainingsauftakt bei Paris St. Germain, weil er zum FC Barcelona zurückkehren möchte. Offiziell war er aufgrund von Verpflichtungen in seiner Heimat abwesend. Dort nahm Neymar sich die Zeit, in einem Interview mitzuteilen, was sein schönster Karriere-Moment war. Nämlich: der 6:1-Erfolg mit Barcelona gegen Paris im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League 2017 und damit das Weiterkommen trotz der 0:4-Pleite aus dem Hinspiel. 

Neymars Vater teilte hinterher übrigens sicherheitshalber mit, dass die Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen worden seien und sein Sohn niemals respektlos gegenüber PSG und seinen Kollegen sein wolle.

Quelle: n-tv.de