Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Plötzliche Kehrtwende im Havertz-Poker?

imago0047389806h.jpg

Womöglich bleibt Havertz noch etwas in Leverkusen.

(Foto: Maik Hoelter/TEAM2sportphoto)

Noch ist nicht raus, wo Kai Havertz in der kommenden Saison spielen wird. Zuletzt war der FC Chelsea der heißeste Kandidat, zu dem auch Nationalmannschaftskollege Timo Werner wechselt. Doch laut "Marca" gibt es eine neue Spur.

  • Dem Bericht zufolge ist nun Real Madrid ein Favorit. Angeblich wolle der 21-Jährige gern nach Madrid wechseln.
  • Dafür sei Havertz sogar bereit, dem Klub weitere Zeit einzuräumen, um den Deal festzuzurren. Womöglich würde er dafür sogar eine weitere Saison bei Bayer Leverkusen verbringen.
  • Die spanische Liga reize ihn mehr, meldete auch "Sportbuzzer". Allerdings seien Bayer und Real weit entfernt von ihren Ideen einer Ablösesumme. Havertz soll der Werkself mehr als 100 Millionen Euro einbringen.

Mehr Transfergerüchte lesen Sie bei den Kollegen von sport.de.

Quelle: ntv.de